800 Jahre Offheim – Festzug zum Jubiläum

Offheim feierte dieses Jahr seine 800-Jahre. Viele großartige Aktionen standen auf dem Programm, begonnen bei einem Musical, in dem die Besucher auf eine Zeitreise mitgenommen wurden. Dann fanden ein Höfefest, ein Seifenkistenrennen und vieles mehr statt. Der krönende Abschluss war der Festzug.

Geschichte und örtliche Gemeinschaft

Vereine, politische Akteure, Kindergarten und Schule – sie alle beteiligten sich am großen Festumzug anlässlich der 800-Jahr-Feier in Offheim. Neben den historischen Einblicken zeigte dieser Zug vor allem den Zusammenhalt in dem Ortsteil von Limburg. 23 Gruppen schlängelten sich zu Fuß und motorisiert durch die Gassen. Viele Besucher saßen und standen am Rand der Zugstrecke. Nicht nur aus Offheim, sondern auch aus den Nachbargemeinden kamen diese, um sich den Zug anzuschauen. Los ging es beim Bürgerhaus, zum Postweg, an der Kirche vorbei, die Untergasse entlang bis zur Limburger Straße und dann die Langstraße hoch wieder zum Bürgerhaus. Bei herrlichem Wetter war dies ein sehr gelungener Höhepunkt.

800 Jahre Offheim Festzug

Der Festzug nahm die 800-jährige Geschichte auf, zeigte alte Traditionen und Bestehendes. Gebäude, die für die Offheimer eine Rolle spielen wie auch die Geschichte zum Spitznamen „Offheimer Bären“ nahmen die Zugteilnehmer auf. Bekleidet wurden die Teilnehmer von der Blaskapelle Seck, der Blaskapelle Ellar sowie der Blaskapelle Oberzeuzheim. Eine bunte Mischung an Gruppen schlängelte sich durch den Ort und es machte Spaß, ihnen zuzuschauen. Gefühlt war der halbe Ort am Umzug dabei. Alte Traktoren und Landmaschine, Gebäudemodelle und Tanz auf der Gasse machten den Festzug kurzweilig und spannend.

Impressionen vom Zug gibt es in der Fotostrecke – Klick auf das Foto.

Der Schellemann Dieter Schäfer kündigte den nahenden Umzug an.

Euch haben die Fotos gefallen? Dann sprecht mich gerne an.

Heike Lachnit

Freie Journalistin und Texterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.