Elzer Musikanten – Benefizkonzert für Bärenherz

Die Elzer Musikanten laden zu einem Kirchenkonzert ein und haben sich Unterstützung zweier Chöre geholt. Der Erlös geht an das Kinderhospiz Bärenherz Wiesbaden.

Erstes Kirchenkonzert in dieser Form

Zum ersten Mal veranstalten die Elzer Musikanten ein Kirchenkonzert. Am Sonntag, 5. November laden die Musiker ab 17 Uhr in die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer nach Elz ein. Präsentiert werden symphonische und sakrale Stücke. Die Idee kam daher, die Zeit zwischen der Sommerpause und dem Konzert im Mai zu überbrücken und eine weitere Veranstaltung anzubieten. In diesem Bereich gab es von den Musikern bisher kein Angebot. Die Elzer Musikanten werden dabei von Paul Pfeiffer dirigiert, der seit 2004 die musikalische Leitung innehat.

Der gebürtige Limburger lebt seit einigen Jahren in Elz und erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den Limburger Domsingknaben im Musischen Internat in Hadamar. Pfeiffer studierte in Frankfurt, Düsseldorf und Gießen und erwarb 1986 sein Diplom als Orchestermusiker im Hauptfach Klarinette. Es folgte die Dienstzeit als Militärmusiker im Heeresmusikkorps in Gießen, nach deren Ende er an der Musikschule in Wetzlar und als Musiklehrer an der Kestnerschule Wetzlar bis heute unterrichtet. Ein besonderes Highlight der Elzer Musikanten sind die beiden moderneren Stücke „The sun will raise again“ von Philip Sparke und „Lux aurumque“ von Eric Whiteacre. Diese beiden symphonischen Stücke für Blasorchester bilden einen stimmvollen Übergang zwischen den beiden Chören.

Hochkarätige Chöre

Zur Unterstützung konnten die Elzer Musikanten zwei renommierte Chöre gewinnen. Unter der Leitung von Jürgen Faßbender treten Salto Vocale Elz und Cantabile Limburg auf. Jürgen Faßbender ist in den letzten Jahren mit seinen Chören erster Preisträger zahlreicher renommierter Internationaler Wettbewerbe geworden. Seine erfolgreiche Arbeit machte ihn zum international gefragten Juror, Gastdirigenten und Workshopleiter. Salto Vocale deckt mit rund 50 Sängerinnen und Sängern die gesamte Bandbreite der Chorliteratur ab wie romantische und zeitgenössische Chorwerke, Spirituals, Pop- und Jazzliteratur.

Der Männerkammerchor Cantabile Limburg gehört seit Jahren zu den international anerkannten Spitzenensembles unter den Männerchören. Gegründet wurde der Chor 1981 von ehemaligen Mitgliedern der Limburger Domsingknaben. Die gemeinsame musikalische Erfahrung und die sicherlich einmalige Kontinuität in der Besetzung sind dabei prägend für den oft attestierten charakteristischen „Cantabile Sound“. Die Programme von Cantabile Limburg sind geprägt durch ihre enorme Vielseitigkeit.
Neben den einzelnen Vorträgen ist zum Ende ein gemeinsamer Auftritt aller Sänger und Musiker geplant. Die Zuhörer dürfen gespannt sein.
Die Chöre und die Musikanten haben ein vielseitiges Programm für die Zuhörer vorbereitet.

Karten können zu einem Preis von 10 Euro bei „Buch & Tee“, Rathausstraße 2, Elz, bei der
Geschäftsstelle Zurich Michael Schenk, Alexanderstr. 13A, Elz und allen Mitwirkenden erworben werden.

Heike Lachnit

Freie Journalistin und Texterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.