#kurznotiert -Unruhen Bäckerei Schäfer, rückgezogene Kandidatur Speth Hadamar

Ich habe heute nicht viel für #kurznotiert. Zum einen gibt es um die Bäckerei Schäfer einige Unruhen. Und gestern Abend gab es einen kleinen Paukenschlag, da ein Bürgermeisterkandidat in Hadamar nicht mehr kandidieren möchte.

Unruhe bei der Bäckerei Schäfer

Die Bäckerei Schäfer kommt aus den Schlagzeilen nicht heraus. Zuerst kommt die Nachricht, dass sie ihre Beschäftigten unter Tarif bezahlen. Wenige Tage später kam die Nachricht, dass ein Duz-Zwang bestehen würde.

Im Netz sind die Reaktionen dazu sehr unterschiedlich. Während es einige nicht schlimm finden, da dies Vertrauen schaffen würde, äußern sich die meisten dagegen, da es Respekt und Höflichkeit missen lasse. Von Seiten der Bäckerei habe ich keine Reaktion auf diese Themen gefunden.

Rückzug Bürgermeisterkandidatur

Im Mai diesen Jahres gab Frank Speth bekannt, dass er gerne in vier Jahren Bürgermeister werden möchte. Gestern Abend teilte er auf seiner FB-Seite mit, dass er nicht mehr als Bürgermeister in Hadamar in 2021 kandidieren wird. Als Begründung führt er eine Neuregelung für Wahlbeamte an, nachdem diese Kandidatur mit erheblichen finanziellen Risiken verbunden wäre. Nach dem Gesetzeswerk ist das zum Beispiel dann der Fall, wenn er nicht mindestens auf zwei Amtsperioden gewählt werden würde.

Dies kommt recht plötzlich, hat er doch noch bis zum letzten Wochenende fleißig geschrieben, was er alles vorhat und diese „Neuregelung“ bereits seit 2015 gilt. Seit Mai hat er sich ins Gespräch gebracht und dafür geworben, was er alles verändern möchte. Er hat Dinge in Hadamar teilweise sehr konfliktorientiert und weniger kooperativ/ lösungsorientiert angeprangert.
Es stellt sich die Frage, ob wirklich nur der Blick auf das Finanzielle hinter diesem Schritt steht. Eventuell ist selbst ihm bewusst geworden, dass ein vertrauensvolles Miteinander mit den Menschen nicht möglich ist, wenn diese im Vorfeld angegriffen und schlecht gemacht worden sind. Gleichzeit lässt er verlautbaren, dass es wohl einen möglichen Bewerber gibt, den er unterstützen wird: „Nun unterstütze ich den möglichen Bewerber aus unserem Team von „Hadamar gestalten“ und bin, nach wie vor, Teil dieses Teams.“

#kurznotiert ins Wochenende

Die Weihnachtsmärkte locken weiterhin in der Region. Also genießt die Adventsstimmung. Ich selbst bin das Wochenende über auf einem Bloggerseminar in München, um meinen Blog weiter voranzubringen.

 

Heike Lachnit

Freie Journalistin und Texterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.