#kurznotiert – Straßenbauarbeiten, Naturerlebnisfreizeit, Kulturangebot

Viel war nicht los die Woche, dennoch habe ich einige Dinge für euch gesammelt zum Wochenende.

Stadt Limburg informiert Anlieger über Straßenbauarbeiten

Die Straßen Nonnenmauer, Domstraße und Mühlberg in der Altstadt müssen saniert werden. Die Stadt lädt die Anlieger am Donnerstag, 1. Februar um 19 Uhr zu einer Informationsveranstaltung über die Maßnahmen ein. Nicht alle Straßen werden gleichzeitig, sondern nacheinander zur Baustelle. Die Mitarbeiter des Tiefbauamts und der beauftragte Planer informieren im großen Sitzungssaal des Rathauses über die geplanten Arbeiten. Ab Mitte Februar soll mit mit den Arbeiten begonnen werden.

In der Straße Roßmarkt sind Hausanschlüsse defekt und müssen repariert werden. Die Straße wird deshalb zwischen Montag und Freitag, 5. bis 9. Februar, für den gesamten Verkehr vom Mühlberg bis zum Parkplatz des Bischöflichen Ordinariats gesperrt. Die Umleitung führt über die Kirchgasse, den Bischofsplatz und die Frankfurter Straße. Die Stadt bittet um Verständnis und darum, dass die Sperrung beachtet wird.

Naturerlebnisfreizeit der Umweltberatung

Das diesjährige Umweltprogramm der Umweltberatung des Landkreises Limburg-Weilburg für Kinder startet in den Osterferien vom 4. bis 6. April 2018 in der Burg Waldmannshausen in Elbgrund. Unter dem Titel “Pepe und Bella auf der Suche nach dem verschwundenen Wald” findet eine dreitägige integrativen Naturerlebnisfreizeit in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Wetzlar-Weilburg statt. Die Freizeitgruppe bekommt Besuch von den beiden Naturforschern Pepe und Bella aus Brasilien. Die beiden reisen um die ganze Welt und bitten um Hilfe. Was ist mit dem Wald ihrer Heimat geschehen? Eine Station ihrer abenteuerlichen Fahrt ist die Burg Waldmannshausen. Dort berichten sie den 15 Kindern einer Umweltgruppe von ihren Entdeckungen. In gemeinsamen Projekten wollen sie dem Geheimnis des verschwundenen Waldes auf die Spur kommen. Weitere Informationen sowie das komplette Programm der Umweltberatung findet ihr hier.

Kulturstadt Limburg

Das Kulturamt bietet im neuen Jahr ein Programm aus Kunst, Musik und Literatur. Drei Sonderausstellungen, der „16. Limburger Lesedom”, die Verleihung des „Hans-im-Glück-Preises der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn für Jugendliteratur, der „Internationale Museumstag“ und das besinnliche Konzert in der St. Anna-Kirche sind gute Gründe, das städtische Kulturangebot kennen zu lernen. Im Historischen Rathaus werden Bleistiftzeichnungen, Fotografien und Malereien zu sehen sein. Auch Ernst Moritz Egert wird eine Ausstellung gewidmet.

Literaturveranstaltungen

Literatur hören und erleben – dazu laden die Stadt und die Dombibliothek als öffentliche Bibliothek für die Stadt Limburg ein. Vom 25. bis 27. Oktober findet der „16. Limburger Lesedom“ in der WERKStadt LOUNGE (Bahnhofsplatz 2) statt. Der „Limburger Lesedom“ ist in das vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst initiierte Literaturprojekt „Leseland Hessen“ integriert. Während des Literaturfestivals wird der Hans-im-Glück-Preis für Jugendliteratur vergeben.

Mehr zum Kulturprogramm findet ihr auf der Internetseite der Stadt Limburg.

Frühjahrsmarkt Hadamar

Am 25. März findet der bewährte Frühlingsmarkt in Hadamar statt . Der Gewerbeverein Hadamar hat den Markt in diesem Jahr vergrößert, so dass es noch einige freie Plätze gibt.
Wer Interesse und Spaß daran hat die Besucher mit seiner Ware zu begeistern , etwas vorzuführen oder auch seine Firma /Geschäft zu präsentieren kann sich sehr gerne bei einem der Vorstandsmitglieder melden.

Barrierefreiheit im Internet

Bei der Übersicht zu den Veranstaltungen bin ich noch ein wenig am Ausprobieren, damit eine gute Übersichtlichkeit gewährt ist. Daher entschuldigt bitte, wenn sich das Design noch verändert. Ich persönlich fand die Tabelle ganz übersichtlich, doch eine Tabelle ist nicht barrierefrei – z.B. wird die Tabelle blinden Menschen vorgelesen, doch leider geraden dabei die Spalten durcheinander und am Ende können diese Menschen mit den Informationen nichts anfangen. Da muss eine bessere Lösung her und ich bin momentan am tüfteln. Bitte entschuldigt daher, wenn sich an der Aufmachung in nächster Zeit noch etwas ändert.

Empfehlung

Die Tage traf ich eine Freie Journalistin aus dem Westerwald. Sie hat mit dem Wäller-Journal eine Internetzeitung, welche aus dem Wäller-Land berichtet. Zu finden sind Neuigkeiten und Vereinsnachrichten aus Bad Marienberg, Hachenburg, Höhr-Grenzhausen, Montabaur, Ransbach-Baumbach, Rennerod, Selters, Wallmerod, Wirges und Westerburg. Besucht gerne mal ihre Seite.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Ein Gedanke zu „#kurznotiert – Straßenbauarbeiten, Naturerlebnisfreizeit, Kulturangebot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.