#kurznotiert – Weihnachtsmärkte in den Startlöchern, E-Mobilität

Diese Woche war vieles von den abgebrochenen Jamaika-Sondierungsgesprächen überschattet. Auch unsere Politiker aus der Region wurden zu ihrer Meinung befragt. Ansonsten ist alles in Vorfreude auf die Weihnachtsmärkte, so dass ich diese Woche in #kurznotiert die Infos dazu zusammengetragen habe.

24.11. Eröffnung Christkindlmarkt in Limburg

Eine Übersicht zu allen Weihnachtsmärkten in der Region findet ihr hier in der NNP. Aufgrund der aktuellen Sicherheitslage wurden für die Weihnachtsmärkte vom Polizeipräsidium Westhessen Vorkehrungen geplant. Auch auf den Christkindlmarkt trifft dies zu. Diese Maßnahmen sind zum Teil sichtbar, laufen aber auch verdeckt ab. Die Pressemitteilung der Stadt findet ihr hier.

Etwas Besonderes erwartet die Besucher von Limburg am ersten Adventswochenende mit dem „Lichtfestival – Limburg erstrahlt- Licht verbindet“. Dies findet am 1. und 2. Dezember von 19 bis 21 Uhr auf der Domplatte statt. In einzigartiger Weise wird der Dom durch kunstvolle Illumination durch Luxmuralis feat. Peter Walker & David Harper in ein neues Licht gerückt.

E-Mobilität

Der Landkreis und auch Limburg setzt vermehrt auf E-Mobilität. Im Landkreis hat sich im laufenden Jahr die Zahl der zugelassenen E-Fahrzeuge von 17 auf 55 erhöht, die Zahl der zugelassenen Hybridfahrzeuge ist im gleichen Zeitraum von 6 auf 24 gestiegen. Bürgermeister Marius Hahn und der erste Kreisbeigeordnete Helmut Jung sind mit Hybridtechnik unterwegs. Mehr dazu in der PM der Stadt Limburg sowie im Artikel der NNP „Limburg will mehr Ökologie wagen“.

Aber wie sieht es mit uns selbst aus? Was können wir für die Umwelt tun? Einen interessanten Artikel dazu habe ich auf dem Onlinemagazin Ohfamoos gelesen mit dem Titel „Taste the Waste“. Es sind die kleinen Dinge, mit denen jeder bei sich selbst anfangen an.

Verkehr – Absage an Lindenholzhausen

Mit der B8-Umgehung in Lindenholzhausen hat es Limburg in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans gebracht. Und im weiteren Verlauf der B8 sollen auch die Umgehungen in Niederbrechen und Bad Camberg realisiert werden. Eine Paketlösung also. Doch wann sie umgesetzt wird, das steht in den Sternen. Die Stadt Limburg, die dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung angeboten hat, dass sie in Vorleistungen für die Planungen eintreten könne, hat aus Wiesbaden eine klare Absage bekommen – zumindest bis zum Jahr 2021. Mehr in der PM der Stadt Limburg.

Diese Woche nur eine kurze Zusammenfassung. Ich begebe mich in ein langes Wochenende ohne Termine und bin nächste Woche in gewohnter Weise wieder für Euch da.

Heike Lachnit

Freie Journalistin und Texterin

2 Gedanken zu „#kurznotiert – Weihnachtsmärkte in den Startlöchern, E-Mobilität

  • 24. November 2017 um 11:40
    Permalink

    Liebe Heike,

    dies spiegelt bei weitem nicht das ab was du erlebt, gearbeitet hast. In diesem Sinne ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße Frank

    Antwort
    • 24. November 2017 um 17:45
      Permalink

      Hallo Frank,

      In diesem Format soll es ja um die Dinge gehen, die nicht unbedingt von mir kommen. Ich möchte nicht jede Pressemitteilung veröffentlichen, kann diese aber zusammenfassen. Aber danke für Dein Feedback und Dir auch ein schönes Wochenende.

      LG Heike

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.