Meine zweite Woche als Live-Reporterin auf Sommertour

Obwohl ich mich bereits einmal die Woche zu meiner Sommertour geäußert habe, möchte ich dennoch eine kleine Zusammenfassung geben. Auch in dieser Woche wurde das Angebot wieder sehr gut angenommen und bei meinen letzten Terminen hatte ich auch mehr als drei Besucher an meinem Freiluftbüro.

Jung und Alt an meinem Stand

Während letzte Woche zu 90 Prozent die Senioren zu mir kamen, fanden in dieser Woche auch Jugendliche und junge Leute den Weg zu mir. Dies fand ich sehr schön, da verschiedene Generationen auch unterschiedliche Sichtweisen haben. Während junge Menschen mit allen Möglichkeiten vor Ort zufrieden sind und mit Auto den Rest erledigen, denken Senioren häufig schon weiter und sehen Dinge die fehlen, wenn mal kein Auto mehr vorhanden ist. In der ländlichen Gegend ist dies ein Problem. Verschiedene Ortsteile sind zu Gemeinden zusammengeschlossen und nur ein Ortsteil erhält Einkaufszentren, deren Größe nach der Kaufkraft der gesamten Gemeinde berechnet werden. Dann können sich die einzelnen Ortsteile glücklich schätzen, wenn sie noch einen Bäcker vor Ort haben.

Soziale Medien und Live-Ticker

Den Live-Ticker kann ich gut befüllen, wenn wenig los ist. Habe ich jedoch zwei Stunden lang intensive Gespräche, dann ist es schwierig, auch noch regelmäßig den Live-Ticker zu befüllen. Ich versuche jedoch immer, zum Anfang und am Ende etwas rein zu schreiben und ein Foto meines Standortes zu posten. Nächste Woche wage ich mich auch nochmal an ein Video.
Das Erreichen der Medien über die sozialen Medien gelingt ganz gut. Die Bürger erwähnen oft, woher sie von der Sommertour erfahren haben und da spielen die sozialen Medien keine kleine Rolle. Leider biete ich dadurch auch eine Zielscheibe an, aber darüber hatte ich die Tage schon berichtet. Ich lasse mich dadurch jedoch nicht einschüchtern.

Hier findet Ihr mich in der 3. Woche

Ab Montag geht die Sommertour in die 3. Woche. An folgenden Stationen könnt Ihr mich finden:

Montag, 17. Juli Rathausplatz, Elz
Dienstag, 18. Juli  Am Spielplatz, Waldbrunn-Hintermeilingen
Donnerstag, 20. Juli Marktstraße 1, Niederbrechen
Freitag, 21. Juli Am Amthof, Bad Camberg

Kommt vorbei und erzählt mir, was Euch bewegt. Ich freue mich auf interessante Geschichten.

Was haltet Ihr von der Sommertour? Bitte sagt mir Eure Meinung. Was kann ich noch besser machen? Ich freue mich auf Euer Feedback.

Heike Lachnit

Freie Journalistin und Texterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.