Monatsrückblick November

Ein turbulenter Monat zwischen eigenem ehrenamtlichen Engagement sowie spannender Arbeit liegt hinter mir. Gerne möchte ich dies im Monatsrückblick zusammenfassen.

Ehrenamtliches Engagement

Ich berichte nicht nur gerne über ehrenamtliches Engagement, ich lebe es auch. Daher nahm das „theater am bach“ im November viel Raum ein. Die junge bühne führte „Turandot – ein Märchen aus 1001 Nacht“ auf. Wir hatten insgesamt fünf Vorführungen, begeisterten zahlreiche Zuschauer, die wir ins ferne China entführten. Den ganzen Stress drumherum nimmt kaum jemand wahr, doch an Organisation türmt sich so einiges auf. Und so macht das Ehrenamt einen großen Spaß, aber man möchte auch mal schreien, wenn das ganze Chaos zusammenkommt. Darüber durfte ich dann auch in einem Gastartikel für das Onlinemagazin „Ohfamoos“ schreiben.
Ehrenamt ist wichtig, denn Ehrenamt prägt die Region. Und daher ist es mir ein Anliegen, darüber zu sprechen und zu schreiben.

Haushaltsberatungen

Ich ziehe den Hut vor den Kommunalpolitikern, welche sich mit dem Haushalt auseinandersetzen. Enorme Zahlenwerke werden ihnen vorgelegt, mit denen sie sich innerhalb von vier Wochen auseinandersetzen und dann darüber entscheiden. Der November stand ganz im Zeichen der Haushalte für 2017. Da ich aus den Gemeinden Elbtal, Dornburg und Waldbrunn berichte, schlug ich mir einige Abende um die Ohren. Es ist sehr interessant, dieses alles zu verfolgen und selbst nicht den Überblick zu verlieren. Viele Sitzungen stehen in meinem Kalender und wenn ich eine Ausschusssitzung nicht besuchen konnte, liegt dies daran, dass ich mich nicht teilen kann.

Ausblick auf Dezember

Es beginnt die besinnliche Zeit, so dass ich einige weihnachtliche Veranstaltungen besuchen werde. Ich freue mich sehr, dass ich eine Serie über die Feuerwehr machen darf. Jede Kommune muss einen Brandschutz sicherstellen. Doch dies wird ehrenamtlich von der Freiwilligen Feuerwehr geleistet. Was die Einsatzkräfte leisten, konnte ich gestern direkt erleben.
Aus diesem Grund bin ich der Meinung, dass diese mal ausführlich dargestellt werden sollten. Ich freue mich auf informative Gespräche, tiefe Einblicke und bin sehr gespannt, wie sich die Serie insgesamt entwickelt.

Heike Lachnit

Freie Journalistin und Texterin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.