Nachrichtenüberblick zum Frühstück – Förderschulen trotz Inklusion, deutsch-französische Freundschaft, Bundessiegerin

+++Förderschulen trotz Inklusion+++deutsch-französische Freundschaft+++Bundessiegerin Europawettbewerb+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Förderschulen trotz Inklusion

Jedes Kind mit Beeinträchtigungen oder Behinderung hat das Recht auf eine inklusive Beschulung. Doch ist dies immer die richtige Beschulungsform? Über diese Frage diskutierten Experten mit Schulleitern bei einer Podiumsdiskussion, zu der Joachim Veyhelmann, MdL, eingeladen hatte. Am Ende kristallisierte sich heraus, dass eine inklusive Beschulung aber auch Förderschulen ihre Daseinsberechtigung haben. Wichtig ist immer, dass es dem Kind gut geht. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Deutsch-Französische Freundschaft

Vor 55 Jahren unterschrieben der französische Staatspräsident Charles de Gaulle und der deutsche Bundeskanzler Konrad Adenauer den Elysée-Vertrag zur Besiegelung der deutsch-französischen Freundschaft und Zusammenarbeit. Genauso lange pflegen Niederbrechener Familie eine Freundschaft zu Familien aus der nordfranzösischen Stadt Lens. Damals gab es einen Austausch von Jugendlichen und bis heute hält diese Freundschaft an. Via Nassauische Neue Presse.

Bundessiegerin Europawettbewerb

Die 17-jährige Schülerin der Adolf-Reichwein-Schule, Laura Bittner, wurde mit ihrer Hausarbeit über Europa Bundessiegerin. Als Preis darf sie im September nach Straßburg fahren. Was kennzeichnet Europa? Die Vielfalt, welche Bereicherung und Stärke sein kann, so die Antwort der Schülerin, welche darüber eine Hausarbeit verfasste. Via Nassauische Neue Presse.

Weitere Themen

In der NNP: Limburg beteiligt sich am Wettbewerb Stadtradeln und möchte viele Kilometer zusammenbekommen. An der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar wurde ein Blühstreifen angelegt, um Insekten Nahrung anzubieten. Im Männerchor Frickhofen gibt es einen Sänger, der berufsbedingt auch in Griesheim bei Darmstadt in einem Chor singt („100 Kilometer für den Chorgesang“). Es gibt eine weitere Geschichte aus Würges, welches in diesem Jahr sein 1250-jähriges Bestehen feiert. Bei einem Aktionstag in Diez soll bei Kindern und Jugendlichen die Lust auf die Feuerwehr geweckt werden.
In Mittelhessen: Am Wochenende locken Marktschreier und Weinfest nach Weilburg. Das Äbbelwoifest lockt jedes Jahr tausende Besucher nach Laubuseschbach. Die einen haben Spaß und feiern, aber hinterher erhitzt es auch die Gemüter durch die liegengebliebenen Müllberge und entstandene Schäden.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.
Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.