Nachrichtenüberblick zum Frühstück – Max-Stillger-Stiftung, Streiks, verwahrloste Ruhestätten

+++Ausschüttung Max-Stillger-Stiftung+++Streik an Kliniken +++ verwahrloste Ruhestätten in Limburg

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln. Die Artikel vom Weilburger Tageblatt liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ausschüttung Max-Stillger-Stiftung

Vor einem Jahr gründete der Niederbrechener Max Stillger seine Stiftung, mit welcher er Vereine und Institutionen aus der Region unterstützen möchte. Jetzt konnte er 27 heimische Vereine und Institutionen mit jeweils 1.000 Euro unterstützen. Die NNP berichtet heute darüber und auch BrachinaImagePress schrieb darüber.

Streik an Kliniken

Das WT widmet sich kurz dem Streik an den Kliniken unter „Verdi wird an den Kliniken aktiv“. Heute geht es mit Streiks weiter, wobei hauptsächlich der Nahverkehr in Frankfurt betroffen sein wird.

Verwahrloste Ruhestätten in Limburg

Die NNP widmet sich heute den zunehmenden Beschwerden über verwahrloste Ruhestätten. Gräber werden zu Schandflecken, weil sich niemand mehr um sie kümmert. Theoretisch sind die Angehörigen zur Grabpflege verpflichtet, aber wenn niemand da ist, kann dies keiner machen.  Zudem lässt auch die Pflegemoral bei den Angehörigen nach, welche vor Ort wohnen.

Liegenschaft Marktplatz in Brechen

Die Gemeinde Brechen möchte eine Immobilien erwerben, welche momentan noch der Kirche gehört. Bei den Zahlen, was die Gemeinde ausgeben möchte und was die Kirche dafür haben möchte, gehen die Zahlen weit auseinander. Mit der Frage „Verlangt die Kirche zuviel Geld?“ nimmt sich die NNP der Thematik an. Die Kirche schätze den Wert auf 237.000 Euro, das Ortsgericht Brechen auf 145.120 Euro. Der Gemeindevorstand versuchte, der Kirche entgegenzukommen, aber man konnte sich nicht einigen. Nun beschloss das Gemeindeparlament, dass ein unabhängiges Gebäudegutachten erstellt werden soll.

Weitere Themen

Die Feuerwehrserie in der NNP geht zu Ende mit einem Blick zu den Gerätewarten bei der Feuerwehr Limburg, welches die einzigen bezahlten Feuerwehrmänner im Kreis sind. Damit die Vorschulkinder den Herausforderungen des Schulweges gewachsen sind, können sie zusammen mit der Verkehrswacht den Schulwegpass absolvieren. Die NNP nimmt die Leser mit in die Heimatstube nach Obertiefenbach, wo seit 20 Jahren Geschichte erlebt werden kann. Im WT wird über Franz-Leuninger-Schule in Mengerskirchen berichtet, welche nach Berlin fährt.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.