Ausblick Fastnacht im Nassauer Land 2019

Teilen erwünscht

Am 11.11. wurde sie eingeläutet, nun steht sie endlich vor der Tür – die fünfte Jahreszeit. Bis zu Aschermittwoch am 6. März heißt es nun vielerorts „Helau“ und „Alaaf“. In den Bürgerhäusern, Mehrzweckhallen und Vereinsräumen der Region wird gefeiert, getanzt und gelacht. 

Eine interessante Idee hatte ich für die Fastnachtszeit, doch leider kommt es anders als geplant. Ich wollte zur Fastnacht gerne ein Ebook veröffentlichen mit verschiedenen Interviews. Auch die Möglichkeit, dieses als Heft zu drucken, stand noch im Raum. Doch leider kam mir ein wenig das Leben dazwischen und mir fehlte die Zeit, das Ebook zu erstellen und die technischen Möglichkeiten zum runterladen anzubieten. Dennoch wird es hier die nächsten Wochen Fastnachtsberichte geben.

Berichterstattung der Fastnacht

Auch wenn manche, die mit Fastnacht nichts am Hut haben, jetzt schon wieder mit Grauen an diese Zeit denken, wo in den Zeitungen, in den sozialen Medien und auch hier auf dem Blog die Fastnacht eine Rolle spielen, halte ich daran fest, was ich bereits im Februar 2017 geschrieben habe – auch die Fastnacht verdient die gleiche Berichterstattung wie anderes ehrenamtliches Engagement. Seit 2013 bin ich inzwischen in der Fastnacht unterwegs und von einem anfänglichen Muffel habe ich inzwischen tiefe Einblicke erhalten und muss sagen, dass es nicht nur darum geht, eine Maske aufzusetzen und Klamauk zu betreiben. Hinter all dem steckt ein großes ehrenamtliches Engagement, um etwas auf die Beine zu stellen, intelligentes Analysieren von Situationen und das Weitertragen von Traditionen. Und aus diesem Grund werde ich wieder viel unterwegs sein und mit den Menschen sprechen, die Sitzungen hier abbilden und viele bunte Bilder zeigen.

Die Arbeit für das Ebook war indes nicht umsonst. Die Beiträge werden hier als einzelne Artikel Stück für Stück veröffentlicht. Ich freue mich schon jetzt auf die Zeit. Bereits zum Wochenende gibt es einen Artikel zum Dreierbund-Prinzenpaar. Auch sprach ich mit dem Prinzenpaar aus Obertiefenbach und dem Vorsitzenden des Ring Limburger Carneval. Und ich erhielt spannende Einblicke in historische Dokumente, was aber nur ein Kratzen an der Oberfläche ist. Ihr dürft gespannt sein.

Im Fastnachtsfahrplan findet Ihr alle die Termine, die mir bekannt sind. So könnt Ihr immer schauen, wo es Euch gerade hinzieht. Dieser Plan wird auch jede Woche aktualisiert.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.