Auszeichnung Lahntaucher sowie versenkbare Poller in Limburg

Nach einer kurzen Pause bin ich wieder für euch da und lese für euch die Zeitungen. Seit drei Jahren holen die Lahntaucher Müll aus der Lahn und sind dafür jetzt mit dem Planet Hero Award ausgezeichnet worden. Versenkbare Poller sollen den Neumarkt sicherer machen. 

Auszeichnung Lahntaucher

Seit drei Jahren gehen die Lahntaucher ehrenamtlich in der Lahn tauchen, um Müll aus dem Gewässer zu bergen. In Marburg gegründet gehen sie inzwischen auch bei uns im Landkreis Limburg-Weilburg tauchen, um alte Autoreifen, Fahrräder sowie sonstigen Müll zu holen. Bis zu elf Tonnen Müll haben sie bisher rausgeholt. Für dieses Engagement sind sie Ende Oktober mit dem Planet Hero Award im Bereich Ozean- und Gewässerschutz ausgezeichnet worden, verbunden mit einem Preisgeld von 110.000 Euro. Sie tauchen das ganze Jahr, nur Hochwasser hält sie von Tauchgängen ab. Via Hessenschau

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von hessenschau (@hessenschau)

Versenkbare Poller in Limburg

Bereits im Februar 2022 stimmte die Mehrheit der Limburger Stadtverordneten zu, versenkbare Poller am Neumarkt und weiteren Plätzen in Limburg zu installieren, um Veranstaltungen auf diesen Plätzen vor Angriffen zu schützen. Damals ging die Stadt von einer Investitionssumme von 1,9 Millionen Euro auf, die auf die nächsten drei Jahre bis 2024 verteilt werden sollten. Durch das Sonderförderprogramm „Zufahrtsperren“ des hessischen Innenministeriums in Höhe gebe es eine Förderung von 100 000 Euro. Danach ist erstmal nichts passiert. Jetzt soll es losgehen im Bereich Neumarkt/ Graupfortstraße. Der vom Magistrat vergebene Auftrag umfasst ein Volumen in Höhe von rund 334.000 Euro. Neben dem vom Land zu erwartenden Zuschuss hatte die Stadt weitere 35.000 Euro eingeplant. Doch leider gibt es jetzt Mehrkosten in Höhe von etwa 200.000 Euro.

Die Anlage musste zwei Mal ausgeschrieben werden. Im ersten Ausschreibungsverfahren, an dem sich zwei Unternehmen beteiligten, lag das günstigste Angebot mit 254.000 Euro rund 100.000 Euro über den eingeplanten Kosten. Aufgrund dieser Überschreitung wurde die Ausschreibung aufgehoben. Im Rahmen der Vorbereitung zur zweiten Ausschreibung stellte sich dann heraus, dass weitere erhebliche Kostensteigerungen zu erwarten sind und zudem die Zufahrtssperren neu geplant werden mussten.  Via Stadt Limburg

Weitere Nachrichten

Das Datum steht fest – am 4. Februar wählen die Weinbacher einen neuen Bürgermeister oder Bürgermeisterin. Am 3. März soll die Bürgermeisterwahl in Villmar stattfinden, Matthias Rubröder möchte erneut kandidieren. In der Erkältungszeit dürften Medikamente im Landkreis wieder knapp werden, auch wenn die Apotheker vorgesorgt haben. Der Kreisbauernverband wollte dieses Jahr den „Tag der Landwirtschaft“ nicht ausrichten, da er über die neue Feldwegesatzung der Stadt Limburg sauer ist.

Pressemitteilungen

Die AG Jugend der Präventionskommission Limburg-Weilburg beschäftigten sich mit dem Thema „K.O.-Tropfen, Cannabis und Neue Psychoaktive Substanzen – Aktuelle Trends bei Jugendlichen“. Für herzkranke Menschen im Landkreis gibt es zukünftig eine Selbsthilfegruppe und die Selbsthilfegrippe für Krebsbetroffene sowie Angehörige sucht neue Mitstreiter. Durch den Ausbau des Verkehrsleitsystem soll der Verkehr in der Stadt Limburg besser fließen und Stau vermieden werden.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.