Benefiz-Dartturnier für Kinderhospiz Bärenherz

Am 31. März veranstaltet Dinka Zaborowski im Imbiss Olschok ein Benefiz-Dartturnier. Das gesamte Startgeld sowie die Spenden gehen an das Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden.

„Einfach kommen und mitmachen“, lautet das Motto von Dinka Zaborowski für das Benefiz-Dartturnier. Dieses findet am 31. März ab 17 Uhr im Imbiss Olschok in Hadamar statt. Jeder, der bereits Dart spielt oder mal hineinschnuppern möchte, ist willkommen. Profi oder Amateur können gegeneinander antreten. Das Startgeld pro Person beträgt 8 Euro. Am Ende gibt es Pokale für den Ersten, Zweiten und Dritten Platz sowie für die beste Dame.

„Kinder liegen mir am Herzen und daher ist mir diese Sache wichtig“, so Dinka weiter. Sie sammelt bereits seit eineinhalb Jahren in einer riesigen Flasche für das Kinderhospiz. Teilweise kommen die Gäste schon und bringen ihr Kleingeld für die Spendenflasche mit. Nun möchte sie gerne eine größere Summe übergeben, weshalb sie zum Benefiz-Dartturnier einlädt.

Regeln

An Dartautomaten wird das Turnier ausgetragen. Es wird von 501 oder 301 nach unten gespielt. Es wird immer Mann gegen Mann gespielt. Jeder darf theoretisch mindestens drei Spiele spielen. Hat jemand zweimal verloren, ist er raus.

Alleine in Hadamar gibt es einige Dart-Mannschaften und Dinka Zaborowski hofft, dass sich noch weitere Mannschaften aus der Umgebung sowie Einzelspiele einfinden werden, um für einen guten Zweck miteinander, gegeneinander zu spielen.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.