Blutspende Montag bis Donnerstag in Dietkirchen

Teilen erwünscht

Auch in den besonderen Zeiten finden Blutspenden statt, denn Blut wird immer benötigt. Dennoch sind derzeit besondere Vorkehrungen notwendig zum Schutz vor der Übertragung der Corona-Infektion.

Aus diesem Grund entfallen die Termine an den üblichen Orten. Kommende Woche richtet der DRK-Blutspendedienst Baden-Würtemberg/Hessen eine Blutspendestation in Dietkirchen ein. An einem Ort kann die Blutspende unter höchsten Hygiene- und Sicherheitsstandards durchgeführt werden.

Montag, 06. April bis Donnerstag, 9. April
von 13 bis 18 Uhr

DGH Dietkirchen, Am Sportplatz 4
65553 Limburg

Neben der Befragung jedes Spendewiligen, etwa zu Aufenthalten in Risikogebieten, nach Kontakt mit Infizierten, einer Temperaturmessung und ausreichender Händedesinfektion vor dem Einlass, müssen in den genutzten Räumlichkeiten ein ausreichender Sicherheitsabstand zwischen den Spendern, aber auch zu den Mitarbeitern, möglich sein.

Weiterhin muss die Anzahl der gleichzeitig anwesenden Spender begrenzt und Wartezeiten verhindert werden. Daher wird um eine Anmeldung gebeten. Informationen erhaltet Ihr auch an der Service-Hotline unter: 0800-1194911

Wie auch in Zeiten der Grippe gilt: Kommt nur, wenn ihr Euch fit und gesund fühlt. Menschen mit Erkältungssymptomen (Husten, Schnupfen, Heiserkeit, erhöhte Körpertemperatur) werden nicht zur Blutspende zugelassen. Wenn ihr Kontakt zu einem Coronavirus-Verdachtsfall hattet oder euch in einem der stark betroffenen Länder in den letzten Wochen aufgehalten habt, dürft ihr in den nächsten vier Wochen kein Blut spenden.

Zusätzliche Informationen zur besonderen Situation findet ihr hier.

Welche Kriterien sonst bei der Blutspende gelten, erfahrt ihr hier.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.