Buchvorstellung „Herr Bien und seine Feinde. Vom Leben und Sterben der Bienen“ mit Timm Koch

Eine interessante Pressemitteilung erreichte mich heute, welche ich gerne mit den Lesern teilen möchte. Am Samstag, 18.August lädt das Senckenbergmuseum Frankfurt zu einer Buchvorstellung ein. 

Seit über 100 Millionen Jahren prägen Bienen das Leben auf unserer Erde und dienen einer riesigen Pflanzengruppe als Bestäuber. Wir alle hängen von ihrer Bestäubungsleistung ab. In seinem neuen Buch „Herr Bien und seine Feinde. Vom Leben und Sterben der Bienen“ führt Timm Koch in ihre faszinierende Welt ein, berichtet über seine Erfahrungen als passionierter Hobby-Imker und geht den Ursachen des aktuellen Insektensterbens auf den Grund.

Lesung und Diskussion

In einer Lesung und Diskussion am Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrum wird das Buch am 18. August der Öffentlichkeit im Rahmen einer Samstagsmatinee vorgestellt und im Kontext des aktuellen Insekten- und Artensterbens diskutiert. Im Anschluss können die Senckenberg-Bienen besucht und ihr Honig verkostet werden.

Datum: Samstag, 18. August, 12:30 Uhr
Ort: Hörsaal des Senckenberg Biodiversität und Klima Forschungszentrums (Maria-Sibylla-Merian-Haus), Georg-Voigt-Straße 14-16, 60325 Frankfurt
Moderation: Dr. Julia Krohmer

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Matinee findet in Kooperation mit dem Westend Verlag Frankfurt statt.

Die Natur mit ihrer unendlichen Vielfalt an Lebensformen zu erforschen und zu verstehen, um sie als Lebensgrundlage für zukünftige Generationen erhalten und nachhaltig nutzen zu können – dafür arbeitet die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung seit nunmehr 200 Jahren. Diese integrative „Geobiodiversitätsforschung“ sowie die Vermittlung von Forschung und Wissenschaft sind die Aufgaben Senckenbergs. Drei Naturmuseen in Frankfurt, Görlitz und Dresden zeigen die Vielfalt des Lebens und die Entwicklung der Erde über Jahrmillionen. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung ist ein Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Das Senckenberg Naturmuseum in Frankfurt am Main wird von der Stadt Frankfurt am Main sowie vielen weiteren Partnern gefördert. Mehr Informationen unter www.senckenberg.de.

Das Buch könnt ihr hier bestellen.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.