Dorffest in Mannebach – Von Vereinen für Vereine

Teilen erwünscht

In diesem Jahr findet wieder ein Dorffest auf der Host in Niederhadamar statt. Alle Vereine aus dem Dorf helfen an dem Tag mit und haben die Möglichkeit, sich selbst zu präsentieren. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Am 16. Juni findet zum dritten Mal ein Dorffest in Niederhadamar statt, welches von den Vereinen ausgerichtet wird und bei dem sich die Vereine präsentieren können.

Idee zehn Jahre alt

Die Grundidee entstand vor über zehn Jahren, erzählt Matthias Dietz vom Kulturausschuss. Vor sieben Jahren fand dann das erste Dorffest mit großer positiver Resonanz statt. Da der Aufwand für eine jährliche Veranstaltung jedoch zu hoch ist, beschloss der Kulturausschuss und die Vereine damals, das Fest alle drei Jahre stattfinden zu lassen. Im letzten Jahr feierten jedoch viele Vereine ein Vereinsjubiläum und der Vorsitz des Kulturausschusses wechselte. Nach 18 Jahren übergab Gisela Weis den Vorsitz an Joachim Stanjek. Daher beschloss der Kulturausschuss, erst in diesem Jahr wieder ein Dorffest zu organisieren, so dass jetzt vier Jahre dazwischen lagen.

Alle Vereine, Parteien, Gruppierungen und Institutionen können sich an dem Tag präsentieren. Von den über 20 Vereinen in Mannebach nutzt auch ein Großteil die Chance. Der Vorsitzende Joachim Stanjek gibt einen kleinen Überblick zum Tagesablauf. Um 10 Uhr geht es los mit einem ökumenischen Gottesdienst. Danach findet die offizielle Eröffnung auf dem Festplatz auf der Host statt. Dem schließt sich ein musikalischer Frühschoppen mit den Musikfreunden Westerwald an. Der Nachmittag wird durch die Vereine gestaltet. So geben die Black Goats Einblicke in American Football, die Feuerwehr zeigt Löschübungen und auch die Traktorfreunde sind mit dabei. Auch für Essen und Trinken ist reichlich gesorgt.

„Uns geht es um die Geselligkeit und das Dorfgeschehen“, so Stanjek, „und den neuen Mitbürgern wollen wir einen Einblick in unser reges Vereinsleben zeigen.“ Auch Bürgermeister Michael Ruoff (CDU) lobt die Veranstaltung. „An dem Tag können die Menschen mitbekommen, wie vielfältig das Vereinsleben in Mannebach ist.“ Zum Abschluss wird es noch eine kleine Überraschung geben, welche noch nicht verraten wird. Nun hoffen alle auf schönes Wetter und eine rege Beteiligung am Dorffest.

 



Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.