Brücke über den Elbbach erst 2019

Am Montagabend fand die Gemeindevertretersitzung in Elz statt. Bürgermeister Horst Kaiser informierte die Anwesenden, dass die Brücke über den Elbbach in diesem Jahr nicht mehr neu gebaut wird.

Ab September/ Oktober 2018 sollte die Brücke über den Elbbach für 1,5 Millionen Euro erneuert werden (Quelle NNP). Bereits im Mai gab die Pressestelle vom Landkreis bekannt, dass sich die Arbeiten verzögern werden. Der Übergang am Mühlgraben müsste anders geplant werden (Quelle NNP). Am Montag gab Bürgermeister Horst Kaiser bekannt, dass in diesem Jahr die Arbeiten nicht mehr beginnen werden. Die Standfestigkeit der Brücke istnicht gefährdet. Daher stellt die Verzögerung kein Problem dar. Im Sommer wird die Behelfsbrücke errichtet, die ein Überqueren des Elbbachs während der Bauphase der Brücke ermöglichen soll. Mit Hinblick auf die Arbeiten an der Wendelinusbrücke zwischen Offheim und Niederhadamar äußerte sich Kaiser froh über diesen Aufschub. Wer weiß, welches Verkehrschaos ein weiterer Brückenbau mit sich gebracht hätte.

Selbsthilfe bei Starkregen

Am 27. Mai war Elz erneut von einem Starkregenereignis betroffen. Diese nehmen in den letzten Jahren zu. Am 7.Juli können sich die Bürger auf dem Bauhof informieren, wie sie sich schützen können. Diese Aktion wird gemeinsam mit der Feuerwehr Elz angeboten. Die Bürger können sich mit Sandsäcken versorgen und die Feuerwehr gibt Tipps, wie diese richtig positioniert werden müssen, um Häuser vor eindringenden Wasser zu schützen. Dafür hat die Feuerwehr 1000 Sandsäcke besorgt. Die Gemeinde stellt den Sand. Pro Sack bittet die Gemeinde um einen Beitrag von 1 Euro. Der Erlös kommt der Ausrüstung der Feuerwehr speziell für solche Ereignisse zugute.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.