FDP möchte Dialog mit Jugendlichen von #FridaysforFuture

Teilen erwünscht

FridaysforFuture ist eine globale Bewegung von Jugendlichen und Studenten, die freitags auf die Straße gehen, um für ein Umdenken in der Klimapolitik zu demonstrieren. Seit März finden auch Demonstrationen im Landkreis statt. Die FDP möchte gerne mit den Jugendlichen in den Dialog treten. 

In Limburg und in Weilburg gehen seit März in unregelmäßigen Abständen die Schüler am Freitag auf die Straße, um sich eine Stimme zu verschaffen. Die nächste Demo ist wohl am 24. Mai in Weilburg geplant. „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, rufen die jungen Menschen, um darauf aufmerksam zu machen, dass sich etwas tun muss, um den Klimawandel aufzuhalten.

Bürgermeister verkündete Gesprächsbereitschaft

Am 15. März, fand der internationale Klimastreiktag statt und Limburg war eine Demonstration von über 1200 weltweit. Damals versprach Bürgermeister Marius Hahn (SPD), dass seine Tür jederzeit offen stehe und er sich freuen würde, wenn die jungen Menschen mit der Stadt ins Gespräch kämen, um ihre Sichtweise darzulegen und eventuell auch zu zeigen, was vor Ort noch machbar wäre. Auch von anderen politischen Seiten erhielten die Schüler positive Resonanz und Unterstützung.

FDP sucht Dialog

Auch die FDP sucht den Dialo mit den Jugendlichen. Fraktionsvorsitzende Marion Schardt-Sauer, MdL, würde gerne wissen, was diese Generation bewegt und wo sie die Aufgaben der Politik sieht. Was sind ihre Vorschläge? Was sind in ihren Augen Maßnahmen für den Klimaschutz? „Wir haben in Limburg einen Umweltausschuss und was liegt näher, als der Jugend dort das Wort und die Plattform zu geben? Wir haben  einen Antrag eingereicht mit dem Ziel, mit den Akteuren hier vor Ort in einen solchen Dialog zu treten“, so Schardt-Sauer. Um gemeinsame Lösungen zu finden, braucht es den Dialog und den sucht die FDP nun mit ihrem Antrag an die Stadtverordneten.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.