Glasfachschule spendet Schutzmasken

Teilen erwünscht

3.000 Schutzmasken lagerten seit einigen Jahren auf dem Dachboden des Wohnheimes der Staatlichen Glasfachschule in Hadamar. Da die an der Schule selbst nicht benötigt werden, konnten sich einige Institutionen über eine Spende freuen.

Die letzten beiden Tage war Andreas Otto, Lehrer an der Stattlichen Glasfachschule Hadamar fleißig. Insgesamt 3.000 Masken hat er in Elz und Hadamar verteilt. Gestern freute sich bereits Bürgermeister Horst Kaiser über 1.700 Masken. „Herzlichen Dank für die tolle Aktion“, bedankte sich Kaiser. Kaiser verteilte diese Masken an die Arztpraxen und Altenpflegeeinrichtungen in der Gemeinde. Heute  morgen durfte sich das Hospiz Anavena in Hadamar über 500 Masken freuen. Am Nachmittag übergibt Andreas Otto die restlichen Masken an Bürgermeister Michael Ruoff, welcher diese dann weiter verteilt.

Schutzmasken dringend benötigt

An vielen Orten werden Schutzmasken dringend benötigt. Ehrenamtliche sind fleißig am Nähen, um den großen Bedarf zu decken. Und dann kommt eine solche Spende sehr gut an. „Die Masken bekam ich ungefragt und zusätzlich, als ich von einer Hessischen Behörde Papieranzüge für unsere Glasfachschule abholen durfte. Diese waren seinerzeit im Amtsblatt gelistet und veröffentlicht“, erinnert sich Andreas Otto, „Ich dachte, dass ich diese mal auf Verdacht mitnehmen könne.“ Nun erinnerte er sich daran, dass es diese Masken noch gab und er setzte sich mit dem Holger Schmidt, Akademieleiter der Staatl. Technikakademie Weilburg und Schulleiter der Staatlichen Glasfachschule Hadamar, um eine mögliche Weitergabe zu besprechen.

Es handelt sich um einen 3-lagigen Mundschutz (zum Binden mit Bändern, Nasenbügel und einer antibakteriell ausgerüsteten Mittelschicht/ 17,5 x 9,2 cm). Die Hilferufe in den sozialen Netzwerken haben ihm gezeigt, dass diese Masken in der medizinischen Pflege, Altenbetreuung- und Hospizpflege dringend benötigt werden.

Wer also, aus welchen Gründen auch immer, noch Schutzmasken gelagert hat, kann verschiedenen Institutionen etwas Gutes tun, indem er diese an sie weitergibt.

Spende Corona Schutzmasken
Andreas Otto (li) übergibt an die Mitarbeiter des Hospiz Schutzmasken.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.