IHK Pressemitteilung – Weiterbildung Lohnbuchhaltung sowie Lehrgang für zukünftige Ausbilder

Teilen erwünscht

Weiterbildung zum Lohnbuchhalter

Für Beschäftigte, die ihre Fachkenntnisse in der Gehalts- und Lohnbuchhaltung erweitern wollen, bietet die IHK Limburg den Lehrgang „Lohnbuchhalter/Lohnbuchhalterin IHK“ ab Donnerstag,
16. Januar 2020 an.
Der Lehrgang mit IHK-Abschlusszertifikat vermittelt die für die betriebliche Arbeit relevanten lohnsteuer- und sozialversicherungsrechtlichen Kenntnisse und macht die Teilnehmer mit dem neuesten Stand der Rechtsprechung im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht vertraut. Das Zertifikat setzt das Bestehen der lehrgangsinternen Klausuren in den beiden Lernbereichen Lohnsteuerrecht und Sozialversicherungsrecht voraus.

Teilnahmevoraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf und/oder Vorkenntnisse in der Lohnbuchhaltung. Der Lehrgang umfasst 105 Unterrichtsstunden und findet donnerstags von 18 bis 21 Uhr und samstags von 7:45 bis 13 Uhr statt. Das Lehrgangsende ist für den 4. April 2020 geplant.

Lehrgang für zukünftige Ausbilder

Einen Lehrgang zur Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung im Frühjahr 2020 bietet die IHK Limburg ab Samstag, 18. Januar 2020 an.
Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter in Unternehmen und Verwaltung, die als Ausbilder oder Ausbildungsbeauftragte für die Ausbildung bzw. für die Einarbeitung von Jugendlichen und jungen
Erwachsenen verantwortlich sind. Sie erwerben in 80 Unterrichtsstunden umfassende berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse, die wichtig sind für die Zusammenarbeit mit Auszubildenden und jungen Mitarbeitern im Berufsalltag sowie gleichzeitig unerlässlich für die Planung, Gestaltung und Durchführung der beruflichen Ausbildung.

Inhalte des Lehrgangs nach der Ausbildereignungsverordnung sind unter anderem: Prüfen der Ausbildungsvoraussetzungen und Planen der Ausbildung, Auszubildende vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken, Ausbildung durchführen und Ausbildung abschließen.

Informationen zu beiden Weiterbildungen sowie Anmeldung online unter www.ihk-limburg.de/veranstaltungen oder bei Sabine Stolle, Tel.: 06431 210-151, E-Mail: s.stolle@limburg.ihk.de.


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.