In eigener Sache – Danke an meine Leser

Teilen erwünscht

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist Zeit, Danke zu sagen. Ich danke meinen täglichen Lesern und Unterstützern, welche unabhängigen Lokaljournalismus erst möglich machen. Daher habe ich für Euch ein Weihnachtsspezial, mit dem ihr mich für kleines Geld unterstützen könnt.

Seit zwei Jahren habe ich eine Kooperation mit Steady, einem deutschen Dienst, der es ermöglicht, journalistische Inhalte im Netz freiwillig zu „abonnieren“ oder auch zu unterstützen. Bereits 34 Förderer helfen meiner Arbeit, in dem sie, wie andere Menschen ihre tägliche Tageszeitung, HL-Journal abonnieren. Daneben gibt es auch viele Leser, welche mich einmalig via Paypal supporten. Dies ist ein wertvoller und wichtiger Beitrag meiner Leser, um meine Arbeit fortzuführen

Die Unterstützung durch meine Leser ist essenziell für mich. Danke an alle, die meine Arbeit dadurch wertschätzen. Die Abos ermöglichen es mir, nicht nur Pressemitteilungen zu veröffentlichen, sondern auch mehr und mehr eigene Beiträge zu verschiedenen Themen zu schreiben. Hinter jedem Beitrag steckt Zeit für die Recherche, Termine vor Ort und auch die Zeit, um diese zu veröffentlichen. Dank eurer Unterstützung kann ich mein Angebot auf dem Blog ausweiten und stetig an Verbesserungen arbeiten. Durch euch ist es mir möglich, die Nachrichtenseite weiterhin ohne Bezahlschranke anzubieten.

Abonniere auch Du mich und unterstütze die Online-Ergänzung zum medialen Angebot in der Region.

Danke an alle und schöne Feiertage!

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.