Jahresrückblick und Vorschau auf 2019

Teilen erwünscht

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu und ich möchte die Zeit nutzen, auf das vergangene zurückzublicken und einen Ausblick auf 2019 zu wagen.

Zu Beginn möchte ich einen kleinen Blick an die Anfänge des Blogs werfen. 2015 begann ich mit dem Blog, um meine Leser ein wenig bei meiner Arbeit mitzunehmen. Er war dazu gedacht, zu zeigen, wie vielfältig der Lokaljournalismus ist. Gespickt war dies mit Interviews und regionalen Tipps. Es kam jedoch immer mehr Lokaljournalismus hinein, weil manche Themen in anderen Medien einfach zur kurz kamen. So berichte ich seit zwei Jahren sehr ausführlich über die Fastnacht in der Region. Die endgültige Wendung zu einer Nachrichtenseite fand dieses Jahr zu Ostern statt. Mit einem täglichen Nachrichtenüberblick erhaltet ihre eine kurze Zusammenfassung, was an diesem Tag in den Zeitungen der Region steht. Weiterhin findet ihr auf dem Blog eigene Artikel, Pressemitteilungen oder Fotostrecken zu Artikeln, welche in der NNP veröffentlicht wurden. Zudem gibt es einfache Übersichten, welche Veranstaltungen, Basare oder auch Weihnachtsmärkte stattfinden. Hier freue ich mich jederzeit, wenn ihr mir eure Termine mitteilt.

Der Blog in Zahlen

Besuchten im letzten Jahr die Leser 31.666-mal den Blog, waren es in diesem Jahr bereits 100.000 Zugriffe. Die stärksten Monate waren Februar und Oktober mit über 11.000 Zugriffen. Auf Facebook haben 1.167 Leser meine Seite mit „Gefällt mir“ geklickt. 19 Mitglieder haben mich über Steady abonniert und unterstützen damit meine Arbeit. Euch einen besonderen Dank dafür.

5 meistgelesenen Artikel

Den meisten Zugriff haben die Beiträge zu den Veranstaltungen. Diese laufen das ganze Jahr über und werden regelmäßig aktualisiert. Doch welche Artikel haben im letzten Jahr die meisten Leser gehabt?

  1. Fünf Bewerber um das Landratsamt
  2. Dreierbundzug Hadamar -Informationen zum Zug
  3. Das ewige Eis in Dornburg
  4. Dreierbundzug Hadamar – Karneval First
  5. Kein Foodtruck in Limburg – ein Armutszeugnis für die Stadt

Lokaljournalistischer Blick aufs Jahr

Ein sehr aufregendes Jahr liegt hinter mir. Es begann mit der Feuerwehrserie, die mich eine ganze Weile begleitete und die mir tiefe Einblicke in dieses ehrenamtliche Engagement gab. Auch heute noch kann ich nur sagen, dass ich meinen Hut vor diesem Einsatz für das Allgemeinwohl ziehe. Für mehr Respekt für die Floriansjünger warb ich in einem Gastbeitrag bei Ohfamoos.
Was mich ebenfalls ziemlich stark eingebunden hatte, war die Landtagswahl sowie die Landratswahl im Herbst dieses Jahrs. Eine aufregende Zeit mit vielen neuen Ideen, wie ich bei der nächsten Wahl berichten möchte. Einen Gastbeitrag mit einer Bilanz dazu findet ihr auf dem Blog Barrierefreie Ausblicke von Frank F. König. Neben diesen zwei sehr prägenden Themen war ich wieder viel in der Region unterwegs, um von Veranstaltungen, Themen und Menschen zu berichten.

Ausblick auf das neue Jahr

Der Journalismus lässt sich kaum planen, denn Sachen passieren und neben den vielen Veranstaltungen gibt es auch viel Unverhofftes. Ich freue mich auch, immer wieder Neues zu entdecken. Denn obwohl ich seit sechs Jahren in der Region unterwegs bin, gibt es auch für mich immer wieder neue, interessante und unverhoffte Dinge zu entdecken.
Den Blog werde ich weiterentwickeln, um euch neben den Nachrichten noch mehr Informationen aus der Region zu liefern. Schreibt mich an, wenn ihr etwas habt und ich nehme es gerne mit auf. Wenn Ihr meine Arbeit gut findet, so empfehlt mich weiter und / oder unterstütz mich via Paypal oder Steady.

Am Ende bleibt mir nur noch eins: Ich wünsche Euch ein gutes, erfolgreiches, gesundes und zufriedenstellendes neues Jahr 2019.

Bildquelle: pixabay



Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.