Kirmes anspielen in Elz

Teilen erwünscht

Seit einigen Jahren lebt die Tradition wieder auf, zwei Wochen vor der Elzer Kirmes diese anzuspielen. Am Samstag war es so weit und ein langer Fackelzug zog sich durch die Straßen von Elz.

Vorne weg die Elzer Musikanten, dicht gefolgt von den aktuellen Kirmesburschen sowie von den zwei darauffolgenden Jahrgängen – so ging es kurz nach halb acht beim Bürgerhaus los. Der Zug marschierte durch ganz Elz und sammelte an verschiedenen Stationen die ehemaligen Kirmesburschenjahrgänge ein. Ein imposantes Bild. Der lange Fackelzug endete auf dem Rathausplatz, wo aus hunderten Kehlen der Kirmesschrei erklang und das Kirmeslied gesungen wurde. Immer wieder ein imposantes Erlebnis. Die Vorfreude liegt in der Luft und alle Elzer freuen sich nun auf ihre Kirchweih in zwei Wochen.

Bis dahin gibt es einige Impressionen von gestern Abend.



Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.