Konzert auf hohem Niveau

Einmal im Jahr lädt der Fachbereich Streicher zu einem Kammermusik-Wochenende in die Kreismusikschule ein. Zum Abschluss präsentieren die Musiker die erarbeiteten Stücke in einem Konzert. 

Normalerweise bleiben die Streicher bei den wöchentlichen Proben in ihren einzelnen Instrumentengruppen. Doch einmal im Jahr treffen sie sich zu einem Kammermusik-Wochenende, um in verschiedenen Formationen miteinander zu musizieren. An zwei Tagen wurde fleißig geprobt. Das Ergebnis dieser intensiven Probenphase präsentierten die Musiker bei einem Konzert im Pater Henkes Saal.

Als Kammermusik wurde ursprünglich weltliche Musik bezeichnet, welche nicht in der Kirche, sondern in privaten Räumen, den „Kammern“ gespielt wurde. Im Barock fand eine weitere Eingrenzung auf kleine Instrumentalgruppen statt. Und so arrangierten die Lehrer der Kreismusikschule die Musiker zu Duetts, Trios oder Quartetts. Dabei mussten sie auch ein Gefühl haben, wer mit wem gut kann und welche Musiker miteinander spielen können. Das Ergebnis war wunderbar.

Ode an die Freude

Bevor die kleinen Gruppen ihre erarbeiteten Stücke präsentierten, spielten alle Musiker zusammen zur Eröffnung einen Marsch von Georg Friedrich Händel. Und da die KMS am Samstag beim Flashmob in der Innenstadt für die Demokratie teilnahm, spielten sie von Ludwig van Beethoven auch noch die „Ode an die Freude“. Danach ging es in die Welt der Kammermusik und ihre Vielfältigkeit. Von Bach, Beethoven und Haydn bis hin zu Musicalmusik aus „West Side Story“ oder „The Greatest Shwoman“ gab es zwei Stunden lang kurzweilige Unterhaltung. Violinen, Cellos, aber auch Klavier und Kontrabass harmonierten wunderbar miteinander und die Schüler wie auch Schülerinnen spielten auf hohem Niveau. Es war eine wahre Freude, ihnen zuzuhören. Einige Impressionen könnt ihr nachfolgend sehen.

Wer Lust hat, die Streicher zu erleben, hat dazu Gelegenheit am Samstag, 10.November um 11 Uhr bei „Musik zur Marktzeit“ in der evangelischen Kirche in Limburg sowie am Sonntag, 25.November um 16 Uhr beim Lehrerkonzert im Autohaus Orth. Alle sind auch recht herzlichen zum Adventskonzert am 16. Dezember in die Lubentius Basilika in Dietkirchen eingeladen.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Ein Gedanke zu „Konzert auf hohem Niveau

  • 30. Oktober 2018 um 12:11
    Permalink

    Ein wunderbarer Artikel und großartige Bilder! Vielen Dank! Es war ein toller Nachmittag! Liebe Grüße Judith Huba-Schimanowski

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.