Konzert Jazzclub Limburg am 7. Dezember

Teilen erwünscht

Der Jazzclub Limburg lädt zu seinem alljährlichen Nikolauskonzert ein und nimmt die Besucher in diesem Jahr mit auf eine Weltreise des Jazz mit.

Auf eine musikalische Reise möchte der Jazzclub Limburg die Zuhörer bei ihrem Konzert am 7. Dezember mitnehmen. Standen die letzten Jahre immer unter dem Zeichen einzelner Persönlichkeiten aus dem Jazz, hat sich die Big Band für dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen. Statt sich nur auf einen Künstler zu konzentrieren, stehen dieses Mal berühmte Orte, welche im Jazz eine Rolle spielen, im Vordergrund. Daher ist das Motto des Konzertes „Places in Jazz“.

Places in Jazz

Von New York geht es nach Malaga und Brasilien, über Indien nach Moskau. Doch nicht nur reale Plätze werden musikalisch auferweckt. Gemeinsam mit den Zuhörern möchten die Musiker über die „Regenbogenbrücke“ ins sagenumwobene Avalon spazieren.
Inspiration gab es viele. Aus über 600 Stücken wurden 12 Songs ausgewählt, die zu den absoluten Lieblingsstücken der Band gehören und hoffentlich auch bei den Besuchern Gefallen finden. Diese können sich auf verschiedene Musikstile von Latin bis Swing freuen, auf langsam wie schnelle Stücke, auf instrumentale Stücke und welche, die von der Sängerin Nicole Jost interpretiert werden.

Im zweiten Teil wird es wie immer weihnachtlich und die Besucher dürfen sich auf bekannte wie auch auf neue Stücke freuen.
Die musikalische Weltreise findet am Samstag, 7. Dezember um 20 Uhr im Bürgerhaus Lindenholzhausen statt. Der Eintritt kostet 12 Euro, für Schüler und Studenten ermäßigt 10 Euro. Kartenbestellungen unter jazzclub-limburg@web.de Die Karten können am Konzerttag bis 15 Minuten vor Beginn abgeholt werden. lh

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.