#kurznotiert – Dom zum Basteln, Pressemitteilungen und Villmarer Hüttenzauber

Weihnachten kommt mit großen Schritten. In neun Tagen ist Weihnachten. Und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Adventszeit in diesem Jahr nur so raste. Wie erging es Euch? Hier mein #kurznotiert für die Woche.

Dom zum Basteln

Das Bistum Limburg bietet einen Dom zum basteln an. Wer also noch ein Weihnachtsgeschenk braucht – die Bastelbögen gibt es im Diözesanmuseum oder im Internet zu bestellen. Toll sieht das Modell aus.

Pressemitteilungen der Stadt Limburg

Limburg weitet das Anruf-SammelTaxi Angebot aus

Mehr Direktverbindungen, Anschluss-LinienTaxi, kürzere Vorbestellfrist und der Verzicht auf einen Zuschlag: Das alles gilt für das AST (Anruf-SammelTaxi) in Limburg ab dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017. Das AST-Angebot der Stadtlinie wird deutlich attraktiver und soll zu mehr Fahrgästen führen. Im ersten Monat bis zum 09. Januar 2018, ist das AST-Angebot in Limburg sogar kostenlos. Das Angebot besteht seit 2015, doch nun wurde es verbessert. Die Voranmeldezeit ist kürzer und der AST-Zuschlag von 1,50 Euro entfällt. Mehr Informationen findet ihr hier.

Walddorfkindergarten Limburg erhält ein neues Haus

Das ehemalige Domizil des Walddorfkindergartens „Zipfelmütze“ in Limburg war keine geeignete Unterkunft mehr für Kinder. Bis Ende des Jahres sollte ein neues Domizil entstehen, doch die Arbeiten verzögern sich bis ins Frühjahr. Es entsteht ein außergewöhnliches Haus aus Holz, Faserplatten, ökologischen Dämmstoffen und wird zwei Gruppen aufnehmen können. Mehr zu diesem Bau findet ihr in der Pressemitteilung der Stadt Limburg.

Schlaglichter der Limburger Geschichte – neues Buch vom Limburger Stadtarchivar Dr. Christoph Waldecker 

Es sind viele Aspekte und Fixpunkte der Limburger Geschichte in dem Band zusammenfasst. Personen, die Stadtgeschichte geschrieben und mit ihrem Wirken und Werken Einfluss genommen haben (Konrad Kurzbold, Peter Paul Cahensly, Moritz Hilf oder Dr. Hildegard Schirmacher). Dann nimmt Waldecker die Verbindung zur Lahn in den Blick, erwähnt die nachbarschaftlichen Beziehungen (Betramsche Vertrag). Er skizziert wichtige wirtschaftliche Entwicklungen und Weichenstellungen (Anschluss an das Eisenbahnnetz), widmet sich dem Schwimmen in der Stadt oder dem Film „Die kleine Stadt will schlafen gehen“ und zeigt natürlich auch auf, wie die großen politischen und gesellschaftlichen Ereignisse und Epochen sich in Limburg wiederfinden (Kaiserreich, Erster Weltkrieg, NS-Diktatur, Zweiter Weltkrieg). Mehr dazu hier.
Das Buch gibt es in allen Limburger Buchläden zu erwerben.

Villmarer Hüttenzauber

Am 30.Dezember findet ein Villmarer Hüttenzauber statt. Bürgermeister Arnold Lenz sagte den Weihnachtsmarkt ab. Aufgrund der Bauarbeiten in Villmar sei eine Durchführung nicht möglich (NNP Artikel 16.11.) Auf der Suche nach einer Alternative organisiert Matthias Rubröder (CDU), Bürgermeisterkandidat, den Hüttenzauber. Mehr zu diesem Thema findet ihr auf der Seite von Rubröder. Die Initiative kommt sehr gut an und die Menschen begrüßen es, dass doch ein kleiner Markt stattfindet.

#kurznotiert ins Wochenende

In der Adventszeit gibt es sehr viele Konzerte und Veranstaltungen. Eine Übersicht der Veranstaltungen habe ich für euch zusammengefasst. Auch in den Ferien ist einiges los in Hessen. Einen Überblick, was alles in den Weihnachtsferien geboten wird, findet ihr hier.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.