DLRG-Jugend Hessen wählt und feiert

17. Landesjugendtag und Landesjugendforum in Wiesbaden

Unter dem Motto „Lebst Du schon Dein Europa?“ beging die Jugendorganisation der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) am Samstag, den 21. April, ihren 17. Landesjugendtag mit Landesjugendforum in der Landeshauptstadt. Über 100 Delegierte aus den 24 Bezirken und Kreisverbänden sowie Gäste waren zur Veranstaltung des Verbandes gekommen. Das höchste Verbandsgremium wurde mit der Möglichkeit konzipiert, sich dezentral nach eigenem Interesse zu informieren, zu diskutieren und Entscheidungen zu treffen. Die DLRG-Jugend Hessen vertritt dabei die Interessen von hessenweit 35.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen innerhalb und außerhalb des Verbandes. Neben dem großen, verbandlichen Ziel, Leben zu retten, gehören auch die sportliche Jugendverbandsarbeit sowie die politische Jugendbildung zu den Aufgaben des Verbandes.

„Lebst Du schon Dein Europa?

Den Auftakt des Landesjugendforums bildete die Podiumsdiskussion unter dem Motto der Veranstaltung, bei dem die Gäste zur Zukunft Europas und den Perspektiven junger Menschen auf diesem Kontinent diskutierten. Im Anschluss konnten sich die Anwesenden in einer Zukunftswerkstatt und zwei Workshops mit Themen wie Rechtspopulismus und Jugendarbeitslosigkeit, aber auch den Chancen junger Europäer und der Zukunft des eigenen Verbandes auseinandersetzen.

Vorstandswahlen

Im Mittelpunkt des Landesjugendtages standen die Vorstandswahlen. Aus dem bisherigen Landesvorstand verabschiedeten sich der Ressortleiter für Wirtschaft und Finanzen Lars Ewald  (Nauheim-Trebur) und der  stellvertretende Landesvorsitzende Philipp Trümper (Wetzlar). Das Gremium wählte Fabian Hubert (Friedberg-Bad Nauheim) erneut zum Vorsitzenden. Er führt bereits seit drei Jahren den Verband. Ihm stehen mit René Rörig (Hadamar), Maik Hampl (Aßlar), Katharina Andrasch von Domby (Ober-Ramstadt) und Tahnee Herzig (Marburg) vier Stellvertreterinnen und Stellvertreter zur Seite. Zur Ressortleiterin für Wirtschaft und Finanzen wurde Helene Will (Ehringshausen) gewählt.

Mit einem Festabend dankte der Landesvorstand seinen ehrenamtlichen Mitarbeitenden und den Delegierten für ihr Engagement in der Jugendverbandsarbeit der DLRG-Jugend Hessen.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.