Nachrichtenüberblick – 50 Prozent vollständig geimpft

+++50 Prozent vollständig geimpft+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

50 Prozent vollständig geimpft

Mit den gestrigen Zahlen sind 50,2 Prozent der Menschen im Landkreis vollständig geimpft. 63,4 Prozent sind mindestens einmal geimpft. Ohne Termin ist eine Erstimpfung im Impfzentrum derzeit möglich. Laut RKI liegt die Inzidenz heute bei 16,9. Die letzten sieben Tage gab es 29 neue Fälle im Landkreis. Stand gestern gab es 6 neue Fälle im Landkreis sowie 48 aktive Fälle. 0 Mensch befindet sich derzeit im Krankenhaus. 285 Menschen sind inzwischen verstorben. 109.074 Menschen (63,4 Prozent) haben ihre Erstimpfung erhalten. 86.350 Menschen (50,2 Prozent) haben auch ihre Zweitimpfung.

Ministerpräsident Volker Bouffier möchte kostenlose Corona-Tests für Ungeimpfte abschaffen. Dies teilte er gestern auf seinem Facebook-Profil mit. Für Menschen, die sich nicht impfen lassen wollen, sollen keine weiteren Steuergelder ausgegeben werden. Bouffier kann dies aber nicht alleine entscheiden, sondern diese Entscheidung muss auf Bundesebene fallen. Ein möglicher Termin wäre die nächste Bund-Länder-Konferenz am 25. August. Bis dahin bleiben die Test kostenlos. Via Frankfurter Neue Presse

Stellen für Schnelltests findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Die Post ist elektrisch unterwegs. Die Kandidaten für die Bundestagswahl stehen fest. Die Aktion vom Lions Club Limburg-Domstadt und DRK zur Erfüllung letzter Wünsche läuft wiederLangendernbach soll bunter werden und dafür möchte der Ortsbeirat Pflanzenkübel an der Straße aufstellen und sucht Paten dafür. Bei einer Veranstaltung in Bad Camberg bekräftigte die SPD, das ehrenamtliche Engagement zu stärken.

Mittelhessen: Der Landkreis möchte in den Sommerferien die Schulen pandemiefest machen. Der Landkreis hat die Kreisumlage gesenkt und der Bürgermeister von Weilburg rechnet vor, was dies für die Stadt bedeutet. Der Wichtelwagen für die Kita Weinbach ist angekommen, der Standort noch unklar. Balbachdamast aus Laubuseschbach hat den Hessischen Exportpreis 2021 gewonnen.

Rhein-Lahn-Zeitung: Der Jahrmarkt der Sinne und das Kreuzfest sollen im September gemeinsam stattfinden.

Pressemitteilungen: Für die Kita Weilmünster und die Kita Barig-Selbenhausen gab es gestern Förderbescheide vom Landrat. Im Schloss Limburg soll es irgendwann eine stadthistorische Ausstellung geben, doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Die Umleitung der Diezer Straße macht vor allem mit dem LKW-Verkehr einige Probleme.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

Termine findet ihr hier.

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.