Nachrichtenüberblick – Ärger Altstadt Limburg, Verkehr Steinbach

Teilen erwünscht

+++Ärger Altstadt Limburg+++Verkehr Steinbach+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Ärger Altstadt Limburg

Die Aufstockung des Dom Hotels in der Altstadt Limburg sowie das Verhalten der Stadt bei dem Thema sorgt für Unmut in der Altstadt. Im heutigen Interview redet der Chefredakteur mit Jürgen Ebel, welcher von 1972 bis 2006 für die Altstadtsanierung und Denkmalpflege zuständig war. Er kritisiert, dass das kulturelle Denkmal zu einer inszenierten Altstadt verkommt: „Alles soll wieder so schön werden, wie es niemals war.“ Auch Franz-Josef Hamm, landesweit bekannter Denkmalschutz-Experte kommt zu Wort. „Das ist eine Katastrophe!“ Es ist nicht nachzuvollziehen, warum das Landesamt für Denkmalpflege einen so modernen Eingriff in das historische Ensemble genehmigt habe. Das Gericht entscheidet erst in drei Wochen über einen möglichen Baustopp. Dann könnte es zu spät sein, denn in Hessen gibt es in der Regel keinen Rückbau. Das Landesamt für Denkmalpflege begründet seine Entscheidung, da dieses Vorhaben den Wirtschaftsstandort sichert. Via Nassauische Neue Presse und Hessenschau

Verkehr Steinbach

Die Bürger in Steinbach ärgern sich über den Verkehr und die Grünen haben sich nun diesem Thema angenommen. Katrin Schleenbecker, MdL, war nun vor Ort und hat sich die Situation angeschaut. Die Bürger würden sich eine Verlängerung der Tempo-30-Zone wünschen, eine neue Messanlage sowie eingezeichnete Parkplätze auf der Straße als Verkehrshindernis und natürliche Verkehrsberuhigung. Steinbach ist nicht der einzige Ortsteil. Auch für Niederzeuzheim wünschen sich die Bürger verkehrsberuhigende Maßnahmen.  Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Weitere Nachrichten

NNP: Auch in Limburg gibt es Orte, wo Verliebte Schlösser aufhängen. Die FDP Limburg setzt sich für den Schützenverein ein. Der Arbeitskreis Historisches Brechen arbeitet an einer Online-Chronik. Die Touristikbörse in Limburg blieb vom Klimaprotest verschont.

Mittelhessen: Das Schuljahr an der Musikschule Oberlahn steht ganz im  Zeichen von Beethoven. Wer vom Fernweh gepackt ist, konnte am Wochenende auf der Touristikbörse einen Ausweg findenBeselich bekommt Finanzierungshilfe für die Renaturierung des Kerkerbachs. Ministerpräsident Bouffier empfing wieder Prinzenpaare.

Pressemitteilungen: Schulen bleiben aufgrund des Unwetters am Montag geschlossen.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.