Nachrichtenüberblick – Alte Lahnbrücke 10 Monate dicht, Attraktive Familienfreundlichkeit, Rettungspaket Kirmes

+++Alte Lahnbrücke zehn Monate dicht+++attraktive Familienfreundlichkeit+++Rettungspaket Kirmes Hadamar+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Alte Lahnbrücke zehn Monate dicht

Nach Aschermittwoch beginnt die Sanierung der Alten Lahnbrücke und sie wird zehn Monate dauern. Während der Sanierung der Brücke ist diese vollständig gesperrt. Dies hat wiederum Auswirkungen auf den gesamten Stadtverkehr. Radfahrer und Fußgänger kommen weiterhin über die Brücke. Da 2022 auch die Neue Lahnbrücke abgerissen und neugebaut werden soll, kommt erstmal keine Einbahnstraßenregelung für die Alte Lahnbrücke. Via Nassauische Neue Presse

Attraktive Familienfreundlichkeir

Familienfreundlichkeit macht attraktiv. Und dies nicht nur, wenn es darum geht, mit Kindern arbeiten zu gehen. Sondern auch, wenn die eigenen Eltern Pflege bedürfen und man weiter arbeiten möchte. Dies ist auch der Stadtverwaltung Limburg bewusst, die einiges für ihre Mitarbeiter tut. Dafür hat die Verwaltung nach einer Re-Auditierung ein Zertifikat erhalten. Via Nassauische Neue Presse

Rettungspaket Kirmes Hadamar

Die Kosten für die Durchführung einer Kirmes werden immer mehr. Musik, Ausstattung und Sicherheitsdienst kosten nicht gerade wenig und können auf lange Sicht dazu führen, dass die Kirmes immer weniger wird. Um dem entgegenzuwirken, hat die Stadt Hadamar nun ein Rettungspaket geschnürt. Die Veranstalter müssen für die Kirmes keine Mieten mehr in den Mehrzweckhallen zahlen. Zudem bekommt jeder Ortsteil einen Zuschuss von 500 Euro. (Artikel NNP leider nicht online)

Weitere Themen

NNP: Mit einem eigenen Pappmache-Gebilde nahmen ehemalige Kirmesburschen aus Elz am Redbull Flugtag teil. Matthias Rubröder wurde als neuer Bürgermeister in Villmar vereidigt. In der Amthof-Galerie in Bad Camberg haben zwei neue Ausstellungen eröffnet mit Reise-Collagen und Kaleidoskop.

Mittelhessen: Wie ist es um die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau bestellt? Dieser Frage spürt Mittelhessen nach. Die Kreishandwerkerschaft beschäftigt sich mit dem Fachkräftemangel. Flüchtlinge könnten die Lücken füllen.

Rhein-Zeitung: Wie geht es weiter mit dem HolzverkaufNiedererbach ist noch unschlüssig.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich  mich über eure Unterstützung freuen.

Unterstütze mich auf Steady

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.