Nachrichtenüberblick – Angst vor Schweinepest, Klimaschutz in Weilburg

Teilen erwünscht

+++Angst vor Schweinepest+++Klimaschutz in Weilburg+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Angst vor Schweinepest

Die Hasenpest ist bereits im Landkreis angekommen. Ein mit Schweinepest infiziertes Wildschwein wurde in Polen, kurz vor der deutschen Grenze gefunden. Die Landwirte treffen Vorkehrungen zum Schutz ihrer Tiere. Die Gefahr eines Ausbruchs in der Region sei sehr hoch laut Marco Hepp, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes. Nur mit besonderen Vorkehrungen dürfen Menschen an seine Schweine heran. Bei Erkrankungen zahlen die Tierseuchenkassen für die getöteten Tiere. Für die Reinigungsmaßnahmen und Gebäudesanierungen sollten sich Landwirte zusätzlich versichern. Auf den Menschen ist die Schweinepest nicht übertragbar. Via Nassauische Neue Presse 

Klimaschutz in Weilburg

In Weilburg besteht die Gruppe People-for-Future, welche sich Gedanken um das Klima machen. Sie wollen nicht mehr tatenlos zusehen, sondern selbst aktiv werden. Sie wollen eine Verbindung zwischen bestehenden Gruppen wie fridays-for-future herstellen. Sie suchen das Gespräch mit der Politik. Geplante Aktionen im neuen Jahr sind eine Fahrraddemo, Verteilen von Blumensamen oder eine Briefaktion an Politiker. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Die Übernachtungen im Landkreis Limburg-Weilburg sind im vergangen Jahr um 5,5 Prozent zurückgegangen. Der Club für Wassersport in Limburg feierte sein 125-jähriges Bestehen. Die Johanneskapelle in Elz soll einen neuen Boden erhalten, für den der Geschichtsverein Spenden sammelt. In der Sternwarte gab es einen Vortrag zur Entstehungsgeschichte der Erde. In Hadamar hat sich ein ganz besonderer Barockstil entwickelt. Die Grünen Bad Camberg haben an vier Jahrzehnte der Partei erinnert.

Mittelhessen: Die Deutsche Post verlässt das Rathaus in Weinbach. Der SPD-Politiker Hans-Joachim Schabedoth ist gestorben. Der BUND Kreisverband will wissen, wie die Kommunen mit Altlasten in den Böden umgehen. Das evangelische Dekanat geht der Frage nach, wie sich die Rolle der Väter entwickelt hat. Die Kelterei Heil und die Brauerei Bitburger kooperieren bei einem Apfel Cidre.

Pressemitteilungen: Landrat Michael Köberle informierte im Kreisausschuss über den Zusammenschluss zur Verbundschule Selters/Brechen.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.