Nachrichtenüberblick – Ausbildungskampagne, Gegen Gewalt an Frauen,

Teilen erwünscht

+++Ausbildungskampagne+++Gegen Gewalt an Frauen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.   

Ausbildungskampagne „Gönn Dir!“

Weil seit Jahren die Auszubildendenzahlen sinken, haben sich die IHK, die Arbeitsagentur, die Kreishandwerkerschaft, die Schulämter und der Landkreis zusammengetan, um die Ausbildungskampagne „Gönn Dir eine Ausbildung im Landkreis Limburg-Weilburg“ an Start zu bringen. Sie soll den Schülern zeigen, dass eine Ausbildung ein attraktiver Weg sein kann und auch damit alle Karrierewege offen stehen. Vor allem in den sozialen Medien und über eine Homepage sollen die Jugendlichen angesprochen werden, aber auch ein Imagefilm und Flyer unterstützen die Aussage. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Gegen Gewalt an Frauen

Am 25. November ist der internationale Aktionstag „Nein zu Gewalt an Frauen“. An diesem Tag möchte der Landkreis zusammen mit profamilia und der Beratungsstelle Gegen unseren Willen ein leuchtendes Zeichen setzen. Um 18 Uhr geht es los im Kino, wo es einige kleine Vorträge zu Frauenrechten, gegen Genitalbeschneidung sowie Aufklärung über das Programm der medizinischen Soforthilfe nach Vergewaltigung gibt. Danach soll es mit einem Lichtermarsch zur Pusteblume gehen und still Gedenken an alle Frauen, die unter Gewalt leiden. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Elbtal erhöht die Wassergebühren, um die Kosten von Investitionen in die Wasserversorgung zu decken. Beim Sparkassenforum in Limburg sprach ein Experte vor 1000 Schülern zum Klimaschutz. Der Weg zum Ärztehaus in Bad Camberg muss trotz Bauarbeiten sicher bleiben, inzwischen gibt es Auflagen vom Ordnungsamt an den Bauherrn. Die FDP möchte, dass sich etwas am Bahnübergang in Niederbrechen bewegt und die Gefahrenstelle sicherer wird. Hünfelden investiert nächstes Jahr 7,6 Millionen Euro, die schwarze Null steht unter dem Haushalt.

Mittelhessen: Bei der Fusionierung der evangelischen Dekanate Runkel und Weilburg verliert Weilburg den Dekanatssitz. Bei einem Vortragsabend der Polizei für die Senioren riet diese, immer misstrauisch zu sein. Mit einer Großübung rüsteten sich die Wehren in Waldbrunn für den Ernstfall, simuliert wurde ein schlimmes Unwetter. Das Hüttendorf in Weyer zieht die Touristen an.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.