Nachrichtenüberblick – Ausgebaute B49, Schulsanitätsdienst Elbtal, Mehr Feldhasen

+++Ausgebaute B49+++Schulsanitätsdienst Elbtal+++Mehr Feldhasen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Ausgebaute B49

Es war das teuerste Straßenverkehrsprojekt in der Region in den letzten Jahren – der vierspurige Ausbau der B49 zwischen Limburg und Löhnberg. Mit großer Politprominenz wurde sie nun offiziell eröffnet. Die Strecke umfasst dreieinhalb Kilometer und das Projekt kostete 51 Millionen Euro. Der Verkehr ist sicherer, schneller und eine gute Anbindung an die Autobahnen. Dies verbessere die Zukunftschancen der Region. Das Geld sei gut investiert wurden bei einer täglichen Verkehrsdichte von 20 000 Autos, darunter 2 600 LKWs. Insgesamt hat der Ausbau vier Jahre gedauert. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Grundschulsanitätsdienst Elbtal

Die Grundschule Elbtal ist die erste Grundschule, an der der DRK Kreisverband Limburg einen Schulsanitätsdienst installiert. Jede Woche treffen sich 14 Schüler der ersten bis vierten Klasse, um Erste Hilfe zu erlernen. Ziel ist es, dass die Viertklässler irgendwann auch bei Verletzungen an der Schule helfen. Via Nassauische Neue Presse

Mehr Feldhasen

Im Südkreis waren die Jäger auf der Pirsch. Aber nicht, um Beute zu machen, sondern mit großen Scheinwerfern, um Feldhasen zu zählen. Die langanhaltende Trockenheit sowie die warmen Temperaturen waren ein gutes Jahr für die Feldhasen, so dass ein Anstieg der Population verzeichnet werden konnte. Auf den Probeflächen wurden statt 80 Tiere, wie im letzten Jahr, 101 Tiere gezählt. Dennoch wird noch keine Bejagung wieder durchgeführt. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Gerhard Thiele war vor 18 Jahren der zehnte Deutsche im Weltall und erzählte nun in Limburg über seine Zeit im Weltall. „Mister Flohmarkt“ in Limburg, Paul-Josef Hagen, gibt nach zwei weiteren Jahren Flohmarktorganisation diese Tätigkeit ab.  In Hadamar soll ein 7 000 Quadratmeter großes Baugebiet für zehn Häuser erschlossen werden. Die CDU Niederhadamar beschäftigte sich auf ihrer Klausurtagung mit der Zukunft ihres alten Ortskernes. Die Gemeindevertreter Beselich möchten mit einer Vorkaufssatzung die Ortskerne attraktiver gestalten. Wie geht es weiter mit dem Schwimmbad in Bad Camberg, war Thema in der Stadtverordnetenversammlung.

Mittelhessen: Nachdem sich bereits Bürgermeister und SPD aus Weilburg kritisch zu den Plänen der Finanzamtzusammenlegung geäußert haben, meldet sich nun auch die CDU und möchte das Thema im Landtag diskutieren. Sie fordern ein anschließendes Nutzungskonzept für das Gebäude in Weilburg, um Leerstand zu vermeiden. Vor einem Jahr wurde der Waldfriedhof Merenberg-Barig-Selbenhausen in Betrieb genommen und der Bürgermeister zieht eine erste, positive Bilanz.

Rhein-Zeitung: Ab Sonntag soll die ICE-Strecke, welche nach einem Brand teilweise gesperrt war, wieder vollständig zwischen Frankfurt und Köln befahrbar sein.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.