Nachrichtenüberblick-Ausgrenzung Rolli-Fahrer, Überfall Geldtransporter, Diskussion um Straßenbeiträge im Kreis

+++Ausgrenzung Rolli-Fahrer+++Überfall Geldtransporter+++Diskussion um Straßenbeiträge im Kreis+++

Was berichten die Zeitungen über die Region? Hier eine kleine Zusammenfassung zum Frühstück mit den Links zu den entsprechenden Artikeln.

Ausgrenzung von Rolli-Fahrern in öffentlichen Verkehrsmitteln

Es gibt keine klaren Regeln für die Mitnahme von Rollstuhlfahrern im Nahverkehr. Es komme immer wieder vor, dass Rollstuhlfahrer mit Zuggerät stehengelassen werden und nicht mitfahren dürfen. Der RMV schiebt den Ball zu den Herstellern, denn diese müssten ihre Gefährte kennzeichnen, ob sie bahn- und bustauglich seien. Dazu gehört, ob die Gefährte zu schwer für die Rampe sind oder wie sicher sie stehen, wenn Kurven gefahren werden. Doch leider gibt es noch kein einheitliches Siegel. Via Nassauische Neue Presse

Überfall Geldtransporter

Auf dem Gelände des Globus-Baumarktes gab es gestern einen bewaffneten Raubüberfall auf einen Geldtransporter. Der Überfall fand gegen 13.40 Uhr statt. Er flüchtete mit einem gestohlenen Fahrzeug, welches kurze Zeit später auf dem Parkplatz vom Sportplatz in Offheim in Flammen auf. Der Wagen brannte vollständig aus. Trotz schneller Fahndungsmaßnahmen auch mit dem Hubschrauber konnten die zwei Täter noch nicht gefasst werden. Die Polizei hofft auf Hinweise. Via Nassauische Neue Presse, Mittelhessen, Rhein-Zeitung und Hessenschau

Diskussionen um Straßenbeiträge im Kreis

Die FDP stieß im Kreistag eine Diskussion um die Zweitausbausatzung an, obwohl der Kreis dafür gar nicht zuständig ist. Diese Entscheidung liegt allein bei den Kommunen. Die FDP möchte eine bessere Information der Kommunen über die Gesetzeslage durch den Kreis. Die Freien Wähler möchten einen finanzielle Unterstützung der Kommunen durch das Land. Und die Freien Wähler sprachen von einem Scheingefecht vor der Wahl. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Der Förderkreis der Obdachlosenhilfe feierte seinen 20.Geburtstag in Limburg. Die Kreisvorsitzende der FDP Marion Schard-Sauer bleibt in ihrem Amt. In Hadamar fanden die 18. Hessischen Gardemeisterschaften statt. Die Sanierung der Mainzer Landstraße in Hadamar ist eine unendliche Geschichte, doch im Herbst soll es Gespräche geben. Die Klassenstufe 10 des Philippinum in Weilburg beschäftigt sich mit den Gefahren des Rauchens. In Eisenbach wurde die Festhalle in 1000 Stunden ehrenamtlicher Arbeit saniert. Viele Weinfeste in der Region laden ein, den köstlichen Rebensaft zu genießen.

Mittelhessen: Das Freibad in Weinbach feierte eine Rekordsaison mit 22.000 Besuchern.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich mich über eure Unterstützung freuen.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.