Nachrichtenüberblick – Autohändler klagen, Straßen in Waldbrunn, Schuy kutschiert Promis

+++Autohändler klagen+++Straßen in Waldbrunn+++Schuy kutschiert Promis+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat am frühen Morgen noch nicht die drei Artikel des Tages online. Sind sie online, verlinke ich sie nach.

Autohändler klagen

Auch wenn die Neuzulassungen im Landkreis kaum gesunken sind und auch die Zahl der Dieselfahrzeuge recht konstant bleibt, klagen die Autohändler. Der Dieselskandal ist in aller Munde und daher werden diese Autos kaum noch nachgefragt. Zudem fehle eine ausreichende Information der Bürger, die oftmals gar nicht mehr wissen, was geht und was nicht. Da müsste endlich mehr Sicherheit von oben her, fordern die Autohändler. Der Absatz von Elektroautos würde nur langsam ansteigen, wobei die Autohändler hoffen, dass in diesem Bereich die Nachfrage zunehmen wird. Via Nassauische Neue Presse

Straßen in Waldbrunn

Die Straßenschäden in Waldbrunn sind eine unendliche Geschichte. Anstatt, dass Straßenzüge dringend saniert werden, werden die Löcher immer wieder nur notdürftig ausgebessert. Auf Nachfrage käme vom Bürgermeister Peter Blum immer nur die Antwort, man sei dran. Und das seit Jahren. Es tue sich nichts, kritisierten die Gemeindevertreter auf der letzten Sitzung. Ähnlich sieht es mit dem Rad- und Fußweg zwischen Fussingen und Lahr aus. Da tut sich auch nichts. Die Gemeindevertreter wie auch die Bürger fühlen sich hingehalten. Via Nassauische Neue Presse

Schuy kutschiert Promis

Wenn hohe Persönlichkeiten wie Angela Merkel oder das Team des Präsidenten Obamas durch Deutschland kutschiert werden, dann kann es gut sein, dass sie vom Elzer Unternehmen Schuy gefahren werden. Auch Künstler auf ihren Tourneen werden von dem Unternehmen gefahren. Neben den Urlaubsfahrten, die die Firma anbietet, ist das VIP Mobility ein Segment, welches so in der Art kaum in Deutschland angeboten wird. Via Mittelhessen und Rhein-Zeitung

Weitere Themen

NNP: Laut einer IHK-Umfrage wollen die Firmen aus dem Landkreis verstärkt im Ausland investieren. Der HFA Limburg stimmt dem Verkauf des Congress Centrums (CC) des ehemaligen Mundipharma Gebäudes zu. Ab dem 14. März wird aus der ehemaligen englischen Telefonzelle eine Bücherzelle, zu finden neben der Dombibliothek. Bei den Senioren gibt es Probleme, dass diese Termine bei einem Facharzt bekommen, besonders, wenn sie in Pflegeheimen wohnen. Die Gemeinde Elbtal möchte wiederkehrende Straßenbeiträge einführen. Im Seniorenzentrum Elz kommt ein offener Bücherschrank hin. Wie es mit dem Schwimmbad in Bad Camberg weitergeht,beschäftigt die Kommunalpolitiker. In Diez gibt es neue Perspektiven für den Campingplatz.

Mittelhessen: Im Sängerkreis Limburg wird zum ersten Mal die Ehrenmedaille verliehen. Das Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde Merenberg ist derzeit eine Baustelle.

Rhein-Zeitung: Die Besitzerin eines Imbiss in Diez verzweifelt, ist sie doch ständigen Ekelattacken ausgesetzt. Eventuell gibt es eine Änderung des Straßenverkehrs in Diez , wenn nach dem Tunnelbau der Schläferweg angeschlossen wird.


 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.