Nachrichtenüberblick – Bad Camberger Stadtverordnete distanzieren sich von “Spaziergängen”

+++Bad Camberger Stadtverordnete distanzieren sich von “Spaziergängen”+++

Regionale Nachrichten aus Limburg-Weilburg gibt es im täglichen Nachrichtenüberblick. Themen aus den Zeitungen, aber auch Pressemitteilungen werden dafür zusammengefasst und kuratiert.

Bad Camberger Stadtverordnete distanzieren sich von “Spaziergängen”

Montags gehen bundesweit Gegner der Corona-Maßnahmen auf die Straße. Auch im Landkreis finden diese Veranstaltungen statt in Bad Camberg, Limburg sowie Weilburg. So langsam regt sich der Widerstand der Mehrheit gegen diese Art der Demonstrationen. In Bad Camberg gingen rund 40 Personen auf die Straße und folgten dem Aufruf der Grünen Jugend Limburg-Weilburg, klare Kante gegen die Querdenker zu zeigen. Gestern gaben die Fraktionen der Bad Camberger Stadtverordnetenversammlung eine gemeinsame Erklärung heraus und distanzieren sich von den “Spaziergängern”.

Im Wortlaut heißt es: ”

Wir, die in der Stadtverordnetenversammlung Bad Camberg vertretenen Fraktionen, distanzieren uns von den seit einigen Wochen auch in unserer Stadt zu beobachtenden „Montagsspaziergängen“, die von sogenannten Querdenkern initiiert werden.
Die nun schon fast zwei Jahre währende Corona-Pandemie ist ohne Frage eine große Belastungsprobe für unser Land und unsere Gesellschaft. Wir können daher nachvollziehen, dass es Menschen gibt, die ob der vielen und sich häufig ändernden Regeln und Maßnahmen frustriert sind und an deren Sinnhaftigkeit zweifeln. Unstrittig ist auch, dass entsprechende Kritik an dieser Politik und unserem Staat in unserer freien und demokratischen Gesellschaft zulässig ist.
Was wir jedoch nicht nachvollziehen können und nicht akzeptieren, ist das bewusste Missachten von Gesetzen. Auch das Grundrecht auf Meinungsfreiheit endet dort, wo die Grundrechte anderer verletzt werden. Oder um es mit den Worten des Philosophen Immanuel Kant zu sagen: „Die Freiheit des Einzelnen endet dort, wo die Freiheit des Anderen beginnt.“
Und deswegen gilt auch für all jene, die an den vergangenen Montagen mit als „Spaziergängen“ deklarierten Demonstrationen ihre Ablehnung der Corona-Politik kundgetan haben, dass das Versammlungsrecht eine vorherige Anmeldung voraussetzt und dass die aktuellen Regelungen zum Tragen von Masken und zur Einhaltung von Abständen nicht zuletzt andere schützen.
Nicht akzeptabel ist für uns, dass „Querdenker“ und andere, die an den vergangen Montagabenden durch unsere Stadt „spaziert“ sind, insbesondere in den sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten den Anspruch erheben, für Bad Camberg zu stehen. Dem ist nicht so! Die weit überwiegende Mehrheit der Bad Camberger hält sich an die Regeln und Gebote zur Pandemiebekämpfung, zeigt sich seit fast zwei Jahren diszipliniert und solidarisch, zweifelt nicht an einer wissenschaftsbasierten Politik, lässt sich impfen und stellt das Wir über das Ich! Ihnen allen gilt ebenso unser herzlicher Dank, wie den Ärzten, den Pflegern und vielen anderen, die in vorderster Linie tagtäglich gegen die Corona-Pandemie kämpfen.
Wir appellieren daher an alle Bad Camberger, diesen Weg ungeachtet aller Mühen weiter fortzusetzen. Halten Sie bitte weiter zusammen, tragen Sie bitte die Schutzmaßnahmen weiter mit und lassen Sie sich bitte nicht von vermeintlich einfachen Antworten und „Fake News“ blenden. Gemeinsam wird es uns gelingen, diese Pandemie zu beenden, unsere Gesundheit zu schützen und die Grundwerte unserer Gesellschaft und unseres Zusammenlebens, die gerade wieder in Frage gestellt werden, zu bewahren.”

Corona Update

Der Landkreis ist derzeit Hotspot. Einen sprunghaften Anstieg an Infektionen gab es von gestern auf heute. Laut RKI liegt die heutige Inzidenz bei 630,9 mit 1.087 Infektionen in den letzten sieben Tagen. Die Hospitalisierungsrate in Hessen bei  3,83.

Aufgrund eines Fehlers konnte das Gesundheitsamt am Mittwoch keine Zahlen melden, so dass die Neuinfektionen gestern mit 0 angegeben wurden und die Inzidenz bei 411,5 lag. Heute sind die Zahlen von Mittwoch und Donnerstag zusammengefasst, was den sprunghaften Anstieg mit erklärt. Stand gestern gab es im Landkreis 1.236 aktive Fälle. 15 Menschen befinden sich im Krankenhaus, 12 auf Normalstation und 3 auf Intensiv. Die Quote der Impfdurchbrüche liegt bei 20,96 Prozent. Die Erstimpfung haben 134.476 Menschen erhalten (78,1 Prozent), die Zweitimpfung haben 129.390 Menschen erhalten (75,1 Prozent). 51,5 Prozent sind bereits geboostert.

Seit heute gelten in Limburg Alkoholverbotszonen und Maskenpflicht in der Fußgängerzone.

Heute ist die mobile Impfung von 14 bis 18 Uhr beim DRK Limburg am Kornmarkt Limburg möglich. Nachfolgend der Link zur Terminvergabe für Impfungen. Eine Übersicht der Teststellen mit Öffnungszeiten findet ihr hier. Alle aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Die Corona-Pandemie hat wenig Auswirkungen auf das Tierheim. In Steinbach gibt es Kritik am Ausbau der Gewerbeflächen. Andreas Hartmann, Ortsvorsteher von Thalheim, freut sich, dass sich sehr viel auf dem Friedhof getan hat. Die Stadtverordneten von Runkel beschließen Grundstücksverkäufe im geplanten Gewerbegebiet. Zum Auftakt des 1250-jährigen Jubiläums in Brechen gab es einen geschichtlichen Einblick.

Mittelhessen: In diesem Jahr findet kein Kultursommer in Runkel statt, aber es gibt dennoch Ideen. Ein neuer 5G-Sendemast in Kirschhofen sorgt für DiskussionenLöhnberg ist Hessen Pionier und zeigt, wie man Tourismus im ländlichen Raum nutzt.

Pressemitteilung: Hünfelden erhält zwei Förderbescheide aus dem Zukunftsfond. Das Partnerschaftstreffen in Limburg wurde aufgrund der Corona-Situation erneut abgesagt. “The Day came out” ist die neue Ausstellung in der Limburger Kunstsammlung.

Was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die “Best of” eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

+

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.