Nachrichtenüberblick – Bätzing Vorsitzender der Bischofskonferenz

Teilen erwünscht

+++Bätzing Vorsitzender der Bischhofskonferenz+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Bätzing Vorsitzender der Bischofskonferenz

Gestern wurde der Bschof vom Bistum Limburg, Dr. Georg Bätzing, überraschend zum Vorsitzenden der Bischofskonferenz gewählt und ist damit zukünftig der oberste Repräsentant der katholischen Kirche in Deutschland. Damit ist er der Nachfolge von Erzbischof Reinhard Marx. Bätzing gilt innerhalb der katholischen Kirche als Unterstützer der Reformbemühungen. Mit seiner Wahl habe er nicht gerechnet. Kommende Herausforderungen für ihn sind die Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs in der Kirche, sowie der Reformprozess des Synodalen Weges. Zum ersten Mal steht ein Bischof mit Sitz in Hessen an der Spitze der Bischofskonferenz. Via Nassauische Neue Presse, Rhein-Zeitung und Mittelhessen

Weitere Nachrichten

NNP: Nach einem achtjährigen Modellversuch kann ab dem kommenden Schuljahr Erziehungswissenschaften als beruflicher Schwerpunkt der Fachrichtung Gesundheit und Sozialpädagogik gewählt werden. Walter Kohl war Gast in der Stadthalle Limburg und sprach über den Weg des positiven Streitens. Der oberste Rettungsschwimmer des Landkreises, Wolfgang Dilhöfer, gibt seinen Vorsitz vom DLRG-Kreisverband ab. Matthias Schmidt wurde einstimmig als Vorsitzender der Gemeindevertretung Elz gewählt. Die Graf-Emich-Anlage hinter dem Schoss Hadamar ist kein Kriminalitätsschwerpunkt, so dass eine Videoüberwachung abgelehnt wurde. In Fussingen soll eine neue Apotheke gebaut werden, Bauantrag ist gestellt. In Eisenbach besteht großes Interesse am Glasfaserausbau.

Mittelhessen: Die Infostelen in Limburg kosten im Jahr 63434 Euro an Betriebskosten. Um die Stadtfinanzen zu sparen, entkernen die Feuerwehrleute ihren zukünftigen Stützpunkt, das ehemalige MAN-Gebäude in Weilburg, selbst.

Rhein-Zeitung: 60 Millionen Euro will der Bund in die Ertüchtigung der Wehre in der Lahn stecken, wogegen die Fischereiverbände Sturm laufen.

Pressemitteilung: Die Altstadt Limburg bekommt einen Dr-Schirmacher-Platz. Für die Ferienspiele der Stadtjugendpflege gibt es noch freie Plätze.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.