Nachrichtenüberblick – Behindertengerechte Ausbau, 2. Forum Ökolandbau, Wohnstadt Limburg

Teilen erwünscht

+++Behindertengerechte Ausbau+++Zweites Forum Ökolandbau+++Wohnstadt Limburg+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Behindertengerechte Ausbau

Der Landkreis Limburg-Weilburg befindet sich in Hessen an der Spitze, wenn es um die Förderung von behindertengerechten Ausbau geht. Im Jahr 2018 wurden 85 Wohneinheiten im Landkreis behindertengerecht umgebaut. Dafür wurden seitens der WI-Bank Fördermittel in einer Größenordnung von 185 750 Euro bewilligt. Zum Vergleich: Der Landkreis Fulda liegt mit 52 geförderten Wohneinheiten auf dem zweiten Platz. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Zweites Forum Ökolandbau

Beim zweiten Forum Ökolandbau der Kreisverwaltung Limburg- Weilburg am Dienstag, 3. September steht die Aussaat im Mittelpunkt. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr im Gasthaus „Zur Post“ in Linter statt. Verschiedene Referenten werden den Interessierten Themen von der Auswahl des richtigen Saatgutes bis hin zur Fruchtfolgegestaltung in spannenden Vorträgen näherbringen. Diese Einladung richtet sich an alle interessierten Landwirte, Umstellungsinteressierte, bereits ökologisch wirtschaftende Betriebe und konventionelle Betriebe. Via Pressemitteilung des Landkreises

Wohnstadt Limburg

Die Wohnstadt Limburg ist bald vollendet. Nach drei Jahren geht das Projekt am Rande der Innenstadt in die Vollendung. Insgesamt wurden 70 Millionen Euro investiert. Die Wohnstadt mit zehn Gebäuden prägen nun das Bild vom ehemaligen Ohl-Gelände zwischen Blumenröder Straße, Schlenkert und Gartenstraße. Pflege, betreutes Wohnen sowie Appartments befinden sich in der Wohnstadt und alle Wohnungen sind bereits verkauft. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Mit verschiedenen Ideen kämpfen Gastwirte im Landkreis gegen das Kneipensterben im ländlichen Raum. In Limburg werden vertrocknete Bäume bearbeitet. Ein Experte macht bei einem Vortrag Mut zum Online-Banking für Senioren. Das Wohlbefinden von Senioren soll in Hadamar gefördert werden. In der Biotope-Reihe geht es heute um die alte Grube in Niedertiefenbach. Der barrierefreie Steg im Kurpark Bad Camberg steht, aber wird erst im September begehbar sein. In Niederneisen wird die B54 im Herbst für Sanierungen gesperrt.

Mittelhessen: Die Theatergemeinde Weilburg bietet ab Oktober ein buntes Programm an. Dürfen Limburger mit Feuerwerk ins neue Jahr starten oder nicht? Am Sonntag gibt es Open-Air-Theater in Weilmünster.

Rhein-Zeitung: Die Bauarbeiten an der alten Kaserne schreiten gut voran, Fertigstellung ist für das erste Quartal 2020 geplant.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.