Nachrichtenüberblick – Brücke Staffel

Teilen erwünscht

+++Brücke Staffel+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Brücke Staffel

In der heutigen Sitzung des Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und Verkehr ist die Staffeler Brücke Thema. Es scheint sich eine Mehrheit dafür abzuzeichnen, dass der Neubau der Brücke am alten Standort erfolgt. Die CDU-Fraktion hat das Thema nochmal kontrovers diskutiert, so der Fraktionsvorsitzende Dr. Christopher Dietz, aber wird sich nun auch für den bisherigen Standort aussprechen. Damit folgen sie dem Wunsch des Ortsbeirates, der sich ebenfalls für die Variante am alten Standort aussprach. Der Landrat hatte als Bauträger noch eine Alternative ins Gespräch gebracht – nämlich die neue Brücke Richtung Aull zu verschieben. Aber dies stieß auf Widerstand. Derweil ist auch die SPD dran, Unterschriften in Staffel für die neue Brücke am alten Standort zu sammeln. Die endgültige Entscheidung fällen die Stadtverordneten am 17. Februar. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Das Gesundheitsamt schätzt aktuell die Gefahr, sich mit dem Corona-Virus im Landkreis anzustecken, als gering ein. Jeder vierte Bürger im Landkreis ist in einen Rechtsstreit verwickelt. In Hadamar müssen Anlieger weiterhin Straßenbeiträge zahlen, eine Änderung der Satzung ist derzeit nicht in Sicht. In Hintermeilingen soll die Kinderbetreuung ausgebaut werden durch den Neubau eines Familienzentrums. In Villmar wurden die ersten 19 Stolpersteine verlegt. Auf der DRK-Baustelle in Kirberg wurde die Grundsteinlegung gefeiert.

Mittelhessen: Das Parlament Beselich fordert vom RP eine Nachbesserung bei den Plänen für Hengen-Nord. Pfarrer Norbert Lixenfeld wird 90 Jahre alt. Senioren in Löhnberg erhalten Schulungen für Smartphone und Co. Bei einem Jugend-Fußballspiel in Frickhofen geht ein Vater auf den Schiedsrichter los.

Pressemitteilungen: Bei der Stadt Limburg ist die „Wichtig-Mappe“ erhältlich, welche vom Hessischen Ministerium für Soziales und Integration zusammengestellt wurde, wo im Notfall alle wichtigen Daten zusammengefasst sind. Mit der „Energievision 2050“ wendet sich der Landkreis an die Schüler, um mit ihnen über Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu sprechen.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.