Nachrichtenüberblick- Bundespolizei Bahnhof Limburg, Feuerwehrgerätehaus Lindenholzhausen

Teilen erwünscht

+++Bundespolizei Bahnhof Limburg+++Feuerwehrgerätehaus Lindenholzhausen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.

Bundespolizei Bahnhof Limburg

Der Ruf nach der Bundespolizei wurde über die Jahre immer lauter und wurde nun erhört. Durch mehr Personal ist das Revier um den Limburger Bahnhof nun fast täglich von der Bundespolizei besetzt. Nicht nur in Limburg sind sie unterwegs. Ihre Präsenz stieg auch in den Zügen von Limburg nach Frankfurt. Die Rufe wurden gehört, auch wenn die Bundespolizei selbst den Limburger Bahnhof nicht als Kriminalitätsschwerpunkt einstuft. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

Feuerwehrgerätehaus Lindenholzhausen

Da das alte Feuerwehrgerätehaus zu klein ist, soll am westlichen Ortsrand nördlich der Straße „An den Kräutergärten“ ein neues gebaut werden. Eine Erweiterung am aktuellen Standort ist nämlich nicht möglich. Auch wenn der Magistrat die verkehrsrechtliche Lage sehr gut bewertet, gibt es aus dem Ortsbeirat Bedenken. Es geht nicht darum, die Zeit zum Einsatzort einzuhalten. Aber es gibt Bedenken, wegen der Anfahrt der Feuerwehrleute zum Gerätehaus. Eventuell soll ein Feldweg als Zufahrt ausgebaut werden. Planungsrechtlich sind die Schritte in die Wege geleitet worden für den Neubau. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

Weitere Nachrichten

NNP: Der Kreisverband der Europa-Union feierte sein 70-jähriges Bestehen und möchte auch weiterhin an Europas Zukunft mitwirken. Die Abiturienten haben ihre Abis in der Tasche und feiern. In Niederhadamar kam das ganze Dorf zum Dorffest zusammen. Der Schützenverein Elz feierte sein 100jähriges Bestehen. Der zerstörte Sportplatz in Schadeck ist bald schon wieder nutzbar.

Mittelhessen: Der Kreisverband der Europa-Union feierte sein 70jähriges Bestehen. Viele Besucher zog es zum mittelalterlichen Lagerleben nach Münster. In Heckholzhausen wurde der neue Dorfplatz eingeweiht.

Rhein-Zeitung: Über 800 Läufer waren beim Sommernachtslauf in Limburg unterwegs. Die Chaosphase bei einem größeren Unfall soll möglichst kurz ausfallen, wofür das MANV-Konzept im Kreis sorgt.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.