Nachrichtenüberblick-Campingplatz Limburg, Urnengarten Hintermeilingen

Teilen erwünscht

+++Campingplatz Limburg+++Urnengarten Hintermeilingen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat am frühen Morgen noch nicht die drei Artikel des Tages online. Sind sie online, verlinke ich sie nach.

Campingplatz Limburg

Die Verhandlungen mit einem möglichen, bundesweit tätigen Betreiber für den Campingplatz in Limburg sind gescheitert. Jetzt fängt die Suche nach einem Pächter von vorne an. Die ehemalige Betreiberin Irmgard Albert wird sich bis Oktober noch um die Camper kümmern. Wurden in der letzten Ausschreibung noch einige Vorgaben gemacht, was Investitionen in den Platz betraf, möchte der Magistrat jetzt darauf verzichten. Es soll keine konkreten Vorgaben geben, sondern der mögliche Pächter soll sich selbst verpflichten und entscheiden, wann er welche Investition umsetzt. Um den Platz auf einen modernen Stand zu bringen, müssten 1,5 Millionen Euro investiert werden. Nun möchte die Stadt aber einfach nur einen Betreiber finden. Via Nassauische Neue Presse (nicht online)

Urnengarten Hintermeilingen

Der Ortsbeirat hat in vielen ehrenamtlichen Stunden und Zusammenarbeit mit verschiedenen Firmen einen Urnengarten in Hintermeilingen realisiert. 46.500 Euro flossen in die Umsetzung dieses Projektes, um für die Verstorbenen eine würdige Bestattungsform anzubieten. Dieser Urnengarten wurde jetzt eingesegnet. 300 Euro kostet eine Bestattung dort. Der Ortsbeirat würde sich wünschen, Unterstützung bei der Pflege zu bekommen.

Weitere Nachrichten

NNP: Die Malmeneicher Kirmes lockte mit einer Mallorca-Party, aber es könnte die letzte gewesen sein. Die Freibäder sind alle gerichtet, jetzt fehlen nur noch die richtigen Temperaturen. Die Senioren-Union möchte keine Pflichtprüfungen für Senioren, setzt aber auf freiwillige Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen. Die GAB bietet einen ausführlichen Berufscheck für Flüchtlinge an. In Niedertiefenbach konnten Interessierte die Feuerwehrarbeit live erleben. In Hundsangen soll eine Pflegeresidenz mit 100 Pflegeplätzen sowie 60 neuen Arbeitsplätzen entstehen.

Mittelhessen: Der Lions-Club Goldener Grund sponserte für Senioren Fahrsicherheitstraining. Der Bischofsplatz ist wieder Schauplatz für den Jahrmarkt der Sinne. Ein tödlicher Pilz bedroht die heimischen Ahornbäume.

Rhein-Zeitung: Beim Jahrmarkt der Sinne gibt es wieder ein vielfältiges Programm.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.