Nachrichtenüberblick – Chance fürs Krankenhaus, Waldveränderungen in Hadamar

Teilen erwünscht

+++Chance fürs Krankenhaus+++Waldveränderungen in Hadamar+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.

Chance fürs Krankenhaus

Die Nachricht kam gestern für alle überraschend. Die Vitos-Klinik möchte den Standort Weilmünster verlassen und nach Weilburg umziehen. Die Politiker sehen dies als Chance, dass das Kreiskrankenhaus in Weilburg gestärkt wird. Es sei wichtig, so die Politiker, dass die Arbeitsplätze erhalten bleiben und die Klinik in der Region bleibt. Alles weitere wird sich jetzt zeigen, wenn Gespräche den weiteren Weg aufzeigen. Via Nassauische Neue Presse sowie Kommentar auf Mittelhessen

Waldveränderungen in Hadamar

Zukünftig wird sich der Wald verändern, erklärten Experten von HessenForst bei einem Waldspaziergang, zu dem die neue Grüne Hadamar geladen hatte. Dabei konnten die Experten nur auf den Ist-Zustand hinweisen, da Hadamar den Vertrag mit HessenForst zum Ende des Jahres gekündigt hat und dieser dann privat bewirtschaftet wird. Die Stadt besitzt 235 Hektar Wald, 61 Hektar davon in Niederhdamar. Die Trockenheit schadet den Bäumen und sorgt für viele umgekippte Fichten. Erst war die Trockenheit, dann kam der Borkenkäfer. Der Bestand wird von 30 Prozent auf 10 Prozent zurückgehen. Der Wald wird sich verändern. Bei der Wiederaufforstung fehlen passende Jungpflanzen, denn die Probleme gebe es überall. Und die Pflanzen, welche es gibt, sind überteuert. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Weitere Nachrichten

NNP: Damit die Lehrlinge nach der Ausbildung nicht weg sind, plädiert der Zentralverband des Deutschen Handwerks für die Zahlung einer Ablösesumme. Gärtnern im Sommer heißt Gießen, gießen, gießen und die Stadtgärtnerei Limburg gewährt einen Einblick in die tägliche Arbeit. Im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit mit den Gemeinden Dornburg, Elbtal, Elz und Waldbrunn möchte Hadamar den Masterplan digitale Infrastruktur umsetzen. Die Gemeindevertreter aus Selters haben sich einstimmig gegen Grabsteine aus Kinderarbeit ausgesprochen. Das Seepogo-Festival in Münster wächst und wächst.

Mittelhessen: Der Zeichen- und Malkurs der Stadtjugendpflege Runkel kam sehr gut bei den jungen Künstlern an. Die Frauenklinik in Limburg gibt es seit 60 Jahren. Die Bürger in Aumenau sorgen sich um ihr Trinkwasser aufgrund der Nitratwerte.

Rhein-Zeitung: In Katzenelnbogen werden Lebensmittel vor der Mülltonne gerettet und fair verteilt.


 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.