Nachrichtenüberblick – Christkindlmarkt und Lichterfestival, Kein Windpark Seelbach

Teilen erwünscht

+++Christkindlmarkt und Lichterfestival+++Kein Windpark Seelbach+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.   

Christkindlmarkt und Lichterfestival

Gestern nachmittag wurden in Limburg der Christkindlmarkt und das Lichterfestival eröffnet. Bis zum 29. Dezember geht der Weihnachtsmarkt, das Lichterfestival kann heute nochmal bestaunt werden. Durch einige Neuerungen wurde ein schönes Ambiente geschaffen, welches schon die ersten lobenden Worte erhielt. Via Nassauische Neue Presse und Rhein-Zeitung

Kein Windpark Seelbach

Zwischen den Ortschaften Arfurt, Falkenbach und Seelbach wird es aus artenschutzrechtlichen Gründen keinen Windpark geben. Aufgrund dieser Konflikte hat der Windparkprojektierer das Vorhaben zurückgestellt. Auch für die Planungen auf dem Galgenberg bei Villmar stehen artenschutzrechtliche Gründe gegen das Projekt und es wird gehofft, dass hier die gleiche Entscheidung fällt. Schwarzstörche und Rotmilan sind in der Region angesiedelt, die gegen Windkraftanlagen sprechen. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Die Arbeitslosigkeit im Landkreis ist um 0,1 Prozentpunkte gesunken. Gestern gingen rund 120 Menschen in Limburg im Rahmen von Fridays for Future auf die Straße, wobei es weniger Schüler und mehr Erwachsene waren. Ortsvorsteherin Sigi Wolf ist in der Kernstadt Limburg Mittlerin zwischen Bürger und Politik. In Hadamar öffnet zum Weihnachtsmarkt auch das Krippenmuseum. Mit den Gegenstimmen der SPD wurden die Wassergebühren erhöht sowie der Haushalt in Dornburg beschlossen. In der Nähe des Bahnhhofs Weilburg soll über die Lahn eine Fuß- und Radbrücke entstehen, vom Land gibt es 1,4 Millionen Euro Zuschuss. Der Kirchturm in Bad Camberg ist saniert.

Mittelhessen: Weinbach beschließt einen ausgeglichenen Haushalt, die Gewerbesteuer wird erhöht. Das erste Rotorblatt in Weilmünster ist angekommen.

Rhein-Zeitung: Ortsvorsteherin Sigi Wolf ist in der Kernstadt Limburg Mittlerin zwischen Bürger und Politik.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.