Nachrichtenüberblick – Corona Update, Kindergärten Hünfelden

Teilen erwünscht

+++Update zu Corona+++Kindergärten Hünfelden+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Update Corona

Zum gestrigen Stand gab es 122 derzeit infizierte Personen, 57 sind inzwischen gesund aus der Quarantäne entlassen. Somit gab es im Landkreis bisher 179 bestätigte Fälle. Ab heute müssen Menschen, die sich nicht an die strengen Kontaktregeln halten, hessenweit mit einheitlichen Bußgeldern rechnen. Je nach Schwere des Verstößes drohen zwischen 200 und 5.000 Euro. Dies wird notwendig, weil es noch immer Menschen gebe, die den Ernst der Lage nicht erkennen.

Da die Bänke am Bahnhof Limburg und rund um die Pusteblume noch immer stark frequentiert wurden, hat die Stadt diese nun abgebaut. Weil das Lädchen in der Gartenstraße derzeit geschlossen ist, übernimmt Foodsharing die Versorgung von Bedürftigen.

Im Interview mit Mittelhessen fordert Landrat Michael Köberle die Bevölkerung nochmal dazu auf, sich an die Regeln zu halten. Die Corona-Krise wird laut Bund der Steuerzahler „verheerende“ Auswirkungen auf die Finanzen der Kommunen haben. Geschäfte und Kunden in Weilmünster trotzen der Krise auf digitalem Weg.

Bei Helden in der Corona-Krise kommt heute eine Verkäuferin zu Wort, die in einer Zeit des Ausnahmezustandes arbeitet und davon erzählt, dass sich das Verhalten der Menschen zum positiven verändert hat.

Bei Limburg2Go erhaltet ihr eine Übersicht, welche Geschäfte in Limburg auch online für euch da sind. Angebote aus der Region, wer was anbietet, findet ihr auf Marktplatz Limburg-Weilburg. Immer die aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Kindergärten Hünfelden

Mit weniger Anwesenden unter Beibehaltung der politischen Mehrheiten hat die Gemeindevertretung Hünfelden die Woche beschlossen, den An- und Umbau des Mensfelder Kindergartens bereits vor der Förderzusage anzugehen. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten beendet werden. Die Räume benötigen dringend eine Sanierung nach einem Wasserschaden und ein Anbau ist notwendig, um der Nachfrage nach Nachmittagsbetreuung nachzukommen. Auf dem ehemaligen Fußballfeld in Nauheim soll ebenfalls eine Kita neu gebaut werden. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Das Land Hessen hat im vergangenen Jahr die Sportstätten im Landkreis mit insgesamt 1,019 Millionen Euro gefördert. Die Firma Lahn-Fleisch investiert 3,5 Millionen Euro in einen neuen Standort in Merenberg, direkt an der B49. In diesen Zeiten wird Glauben neu gelebt.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.