Nachrichtenüberblick – Corona Update, Lockerungen für Gottesdienste und Altenheime

Teilen erwünscht

+++Update zu Corona+++Lockerungen für Gottesdienste und Altenheime+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Update Corona

Zum gestrigen Stand gab es drei neue Fälle. Derzeit sind es 50 infizierte Personen, 205 sind inzwischen gesund aus der Quarantäne entlassen. Somit gab es im Landkreis bisher 258 bestätigte Fälle.

Die Maskenverteilung über die Kommunen verzögert sich, da die Masken, welche der Landkreis geordert und zum Selbstkostenpreis von 39 Cent weitergibt, noch nicht angekommen sind. Mitte nächster Woche sollen diese dann nach Stand jetzt verteilt werden. Durch die Coronapandemie sinkt das Gewerbesteueraufkommen in Limburg und die Stadt verzichtet ebenfalls auf Einnahmen, was Auswirkungen auf die Finanzen hat.

Die Auswirkungen auf die beiden Reha-Kliniken in Bad Camberg sind sehr unterschiedlich. Die Medical-Park-Klinik mit Schwerpunkt Neurologie ist zu 90 Prozent ausgelastet. Die Median-Hohenfeld-Klinik hat kaum Patienten, da operative Eingriffe verschoben werden. Via Nassauische Neue Presse

Masken in der Pause und Abstandsregelungen – so lief der erste Schultag im Landkreis. Welche Auswirkungen hat das Coronavirus auf den Festivalsommer im Landkreis? Via Mittelhessen

Immer die aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Lockerungen für Gottesdienste und Altenheime

Gestern gab Ministerpräsident Volker Bouffier weitere Lockerungen bekannt. Unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sind ab Freitag, dem 1. Mai Gottesdienste wieder erlaubt. Auf eine Mindestanzahl an Gottesdienstbesuchern wird dabei verzichtet. Ab Montag dürfen Bewohner von Altenwohnheimen einmal die Woche für eine Stunde von Familie und nahen Bezugspersonen besucht werden. Via Hessenschau

Weitere Nachrichten

NNP: Der Tag der Arbeit findet in diesem Jahr nur im Internet statt. Ein unbebautes Grundstück in Dietkirchen ist illegal gerodet worden, der Eigentümer spricht von einem Versehen, es drohen Konsequenzen.

Mittelhessen: Der Supermarkt in Merenberg soll am 18. Mai öffnen. Zwei junge Limmburger haben mit ihrem Start-Up den hessischen Gründerpreis fest im Blick. Die Industrie rechnet mit einem Rückgang von 28 Prozent.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.