Nachrichtenüberblick – Corona Update neue Maßnahme, Hotel Hadamar

Teilen erwünscht

+++Corona Update neue Maßnahmen+++Hotel Hadamar+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Update Corona

Stand gestern gab es elf neue Fälle im Landkreis. Derzeit sind 98 Personen aktiv erkrankt, 509 inzwischen genesen. Insgesamt waren bisher 615 Menschen betroffen. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (9), Beselich (5), Brechen (2), Dornburg (2), Elz (5), Hadamar (12), Hünfelden (10), Limburg (21), Löhnberg (4), Mengerskirchen (2), Merenberg (2), Runkel (4), Selters (1), Villmar (3), Waldbrunn (7), Weilburg (7) und Weilmünster (2). Über die letzten sieben Tage gab es 42,4 Neuansteckungen auf 100.000 Einwohner. Acht Menschen sind inzwischen verstorben.

Aufgrund der steigenden Zahlen hat der Landkreis gestern zwei Allgemeinverfügungen verkündet, welche ab dem morgigen Donnerstag bis erstmal 16. November gelten. Diese besagen u.a., dass Schüler ab der 5. Klasse auch im Unterricht Maske tragen sollen. Zudem regelt die Verfügung Zusammenkommen beim Sport, bei Veranstaltungen sowie im Privatbereich. Sollten die Zahlen über eine Inzidenz von 50 steigen, kündigt der Landkreis eine Sperrstunde von 23 Uhr bis 6 Uhr morgens an. Via HL-Journa, Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Immer die aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises. Die Stadt Limburg weist darauf hin, dass auch an den Bushaltestellen Maskenpflicht gilt.

Hotel Hadamar

Das Nassau-Oranien in Hadamar, Hotel mit Wellness-Komplex und Restaurant,steht zum Verkauf. Dies sei nur eine Option, welche die Inhaber Krämer derzeit prüfen. Zu Beginn des Jahres sprang ein großer Kunde ab und durch die Pandemie hat sich die Situation weiter verschärft, denn es fehlen Tagungen und Feiern. Das Hotel ist nur eines von Vier-Sterne-Hotels im Landkreis. Betroffen sind 35 Mitarbeiter. Auch der Bürgermeister Michael Ruoff ist überrascht. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Mitarbeiter vom St. Vincenz beteiligten sich am Verdi-Streik und fordern mehr Gehalt. Die CDU Hadamar fordert höhere Fördersummen für die Belebung der Ortskerne. Die Gemeinde Brechen, Selters und Hünfelden haben für ihre Gemeinden jetzt jeweils eine eigene App. In Dauborn startet am 5. November ein Wochenmarkt.

Mittelhessen: Selters benötigt Kitaplätze. Beim Einbau der Fußgängerstegs über die Lahn in Weilburg hat die Geduld herausgefordert. Am 29. Oktober gibt es eine Diskussionsrunde der Bürgermeisterkandidaten in Weinbach. Im Inneren der Windräder am Buhlenberg scheppert es, es bestehe jedoch keine Gefahr.

Rhein-Lahn-Zeitung: Der Bahnhof Limburg gilt als Brennpunkt, wenn es um die Unsicherheit in der Stadt geht.

Pressemitteilung: In der Stadt Limburg gab es vermehrt Aufkleber mit rechten Inhalten, die Stadt hat Strafanzeige gestellt.

Termine: Zu einem Singevent mit dem Singbus der Deutschen Chorjugend lädt der MGV Frohsinn Elz am 26. Oktober auf den Rathausplatz Elz ein. Die Grünen Hadamar laden am Sonntag, 25. Oktober zum „Grünen Herbstspass“ nach Hadamar ein ab 14 Uhr auf dem Untermarkt. Am 19. November  in der Zeit von 17-18.30 h veranstaltet pro familia Limburg einen  Informationsabend für werdende Eltern.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.