Nachrichtenüberblick – Demo gegen Corona-Regeln, Corona Update

Teilen erwünscht

+++Demo gegen Corona-Regeln+++Corona Update+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Demo gegen Corona-Regeln

Der aus Linter stammende Manfred Hübner rief gestern zu einer Demonstration gegen die Corona-Regeln auf und rund 120 Menschen folgten diesem Aufruf. Dem Initiator ginge es nicht darum, Corona an sich zu leugnen. Aber er wollte darauf aufmerksam machen, dass die aktuellen Einschränkungen den Bürgern extremen Schaden zufügen. Die Polizei musste kaum einschreiten, da sich an die Maskenpflicht sowie die Auflagen gehalten wurde. Er selbst trage keine Maske, da er dies für gesundheitsschädlich halte und für die Schüler sei dies eine Zumutung. Durch die Einschränkungen leiden viele Menschen psychisch unter der Situation. Er forderte die Einzelhändler dazu auf, sich gegen die Maßnahmen zu wehren. Am Ende sangen die Demonstrierenden die Nationalhymne. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Die AfD Limburg-Weilburg klagt gegen die Allgemeinverfügung des Landkreises. Damit würden die Grundrechte der Bürger massiv eingeschränkt werden. Es gebe einen „stetigen Abbau der bürgerlichen Rechte im Land“. Via Nassauische Neue Presse 

Update Corona

Stand gestern gab es 70 neue Fälle im Landkreis. Die Inzidenz der letzten sieben Tage liegt jetzt bei 169,4. Derzeit sind 473 Personen aktiv erkrankt, 1124 inzwischen genesen. Insgesamt waren bisher 1612 Menschen betroffen. Die Infizierten verteilen sich auf Bad Camberg (49), Beselich (18), Brechen (8), Dornburg (20), Elbtal (7), Elz (28), Hadamar (32), Hünfelden (44), Limburg (140), Löhnberg (8), Mengerskirchen (7), Merenberg (-), Runkel (26), Selters (10), Villmar (11), Waldbrunn (14), Weilburg (21), Weilmünster (18) und Weinbach (12). 40 Menschen befinden sich derzeit im Krankenhaus, 28 in Normalbetten, 12 auf Intensiv. 15 Menschen sind inzwischen verstorben.

Immer die aktuellen Informationen findet ihr auf der Seite des Landkreises.

Weitere Nachrichten

NNP: Die heimische Wirtschaft will aufgrund von Corona weniger investieren. Aufgrund von Corona hielt Bürgermeister Marius Hahn seine Haushaltsrede nicht, sondern sie wurde nur zu Protokoll gegeben. Die SPD Dornburg wünscht sich mehr Transparenz beim Haushalt. Seit 30 Jahren unterstützt der Verein für Integration und Suchthilfe die Menschen bei ihrem Weg nach der Sucht. Der HFA Beselich möchte in Fragen Rückzahlung Straßenbeiträge vors Verwaltungsgericht gehen. Aufgrund der Corona-Pandemie hat Selters statt eines Doppelhaushaltes nur einen Einjahreshaushalt eingebracht, dieser ist ausgeglichen und sieht Investitionen vor.

Mittelhessen: Der Igel hält Winterschlaf und dabei kann er unterstützt werden. Seit 30 Jahren kann man in Villmar lernen, ohne die Sucht zu lebenWeinbach lädt zu einem Herbstspaziergang ein.

Rhein-Lahn-Zeitung: Am Freitag könnte das Urteil im LKW-Prozess fallen, durch Corona gab es Verzögerungen.

Pressemitteilung: Die Stadtverwaltung Limburg beteiligte sich an der Aktion mit dem Rad zur Arbeit.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.