Nachrichtenüberblick – Dieselfahrverbot in Limburg, Wochenmarkt am Feierabend, Ärztemangel begegnen

+++Dieselfahrverbot in Limburg+++Wochenmarkt am Feierabend+++Ärztemangel begegnen+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen.

Dieselfahrverbot in Limburg?

Die Deutsche Umwelthilfe, eine unabhängige Umwelt- und Verbraucherschutzorganisation, kündigt eine Klage gegen den Luftreinhalteplan der Stadt Limburg an. Damit könnte es passieren, dass nach Frankfurt auch in Limburg ein Dieselfahrverbot kommt. Dadurch will die Organisation erreichen, dass die Grenzwerte beim Atemgift Stickstoffdioxid zügig eingehalten werden, welche durch die Diesel-Abgase entstehen. Via Nassauische Neue Presse

Wochenmarkt am Feierabend

Bisher fand der Wochenmarkt am Mittwoch immer vormittags statt. Nun soll er ein Jahr lang am Nachmittag stattfinden von 15 bis 20 Uhr. Los geht es am 19.September, da allerdings erst ab 16 Uhr. Damit soll der Markt attraktiv für Berufstätige und Familien sein. Neben den Öffnungszeiten soll auch das Angebot ergänzt werden, so dass sich der Neumarkt insgesamt attraktiver präsentiert. Via Nassauische Neue Presse

Ärztemangel begegnen

Bis 2030 werden knapp 50 Prozent der heute praktizierenden Ärzte im Landkreis in den Ruhestand gehen. Dies war Ausgangspunkt des Themenstammtisches der FDP. Zahlen und Fakten zu diesem Thema gibt es sehr viele, doch am Ende fehlen Lösungen. Ein großes Problem sei das System, weshalb junge Ärzte lieber angestellt bleiben, als den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Eine Lösung wäre, wenn Kommunen Zusammenschlüsse fördern und Räume dafür zur Verfügung stellen würden. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Themen

NNP: Die Linken starten ihren Wahlkampf für Landtag und Landrat. Das Land übergibt dem Sportclub Offheim 200.000 Euro für das Projekt Kunstrasenplatz. Der Friedhof in Waldbrunn-Hintermeilingen wird teurer als geplant, was für Ärger bei den Kommunalpolitikern sorgt. Die Stadt Hadamar soll mehr Präsenz zeigen, vor allem auch in den sozialen Medien. Der MSC Langhecke feiert am Wochenende seine 50 Jahre andauernde Begeisterung für Motorsport. Bis zum Sommer 2019 soll die 1,1 Millionen teure Sportanlage in Wallmerod fertig sein. Das Bürgerbüro in Diez soll moderner werden und wird derzeit umgebaut.

Mittelhessen: Die Zeugen vom Überfall auf den Geldtransporter sind noch immer fassungslos und dachten erst, sie sind in eine Übung geraten. Die Holzvermarktung ist Thema in Weinbach. HessenForst darf diese nicht mehr übernehmen und die Kommunen müssen nach Lösungen suchen. Wenn Jugendliche in die Pubertät kommen, dann herrscht jahrelang eine Baustelle in ihrem Kopf, so die Inhalte eines Elternabends der Familienbildungsstätte.

Rhein-Zeitung: Der Bahnhof Diez bleibt ein Sorgenkind. Die geplanten Mülltonen-Chips des Landkreises verunsichern die Bürger.

Die Artikel vom Weilburger Tageblatt/ Mittelhessen sowie der Rhein-Zeitung liegen hinter einer Bezahlschranke, dennoch möchte ich diese nicht unbeachtet lassen. Die Nassauische Neue Presse stellt über den Tag verschiedene Artikel online. Ich kann nur diese verlinken, welche bereits am Morgen online sind. Auf andere Themen weise ich hin.

Ihr informiert Euch regelmäßig bei mir über die Nachrichten? Dann würde ich mich über eure Unterstützung freuen.

 

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.