Nachrichtenüberblick – Dombibliothek Limburg, fehlende Straßenquerung Ennerich

Teilen erwünscht

+++Dombibliothek Limburg+++Fehlende Straßenquerung Ennerich+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Dombibliothek Limburg

Bisher unterstützt die Stadt Limburg die Dombibliothek Limburg, die sich in Trägerschaft der Domgemeinde befindet, nur finanziell. Zukünftig würde sie sich gerne an der Trägerschaft beteiligen und die Dombibliothek könnte dann mit einem höheren Budget rechnen. Kommt vom Magistrat eine Zustimmung zur gemeinsamen Trägerschaft, könnten die Stadtverordneten bereits in der nächsten Sitzung am 17. Februar darüber abstimmen. Bei der Kirche ist dies bereits positiv aufgenommen wurden. Durch diesen Schritt könnten Fördermittel beim Land Hessen beantragt werden. Via Nassauische Neue Presse 

Fehlende Straßenquerung Ennerich

Ortsvorsteher Claus Kandels (Bürgerliste) in Ennerich kritisiert eine fehlende Straßenquerung an der Landesstraße 3020 am Ortsausgang Ennerich Richtung Eschhofen. Es sei ein Wunder, dass dort noch nichts passiert sei. Durch den Rewe-Markt queren Fußgänger immer wieder die Straße. Der Ortsbeirat setzt sich dafür ein, dass dies gefahrlos geschehen kann. Eine Fußgängerampel oder ein Zebrastreifen ist gewünscht. Die Stadt schiebt die Verantwortung an Hessen Mobil, doch Hessen Mobil weigert sich und spielt den Ball zurück. Eine Anfrage lege derzeit auch nicht vor. Der Ortsvorsteher hofft, dass das Thema wieder auf die Tagesordnung des Stadtparlaments kommt und es sich etwas tut. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Regierungsmitglied Ayse Asar, Grüne, ist Regierungsmitglied in der Hessischen Landesregierung und kommt aus Bad Camberg, heute ist sie im Portrait. Der Landkreis stellt einen neuen beruflichen Ratgeber für Frauen vor. Am 1. März können die Bürger von Waldbrunn aus drei Kandidaten ihren neuen Bürgermeister wählen. Auf Antrag der CDU und der Grünen in Bad Camberg prüft der Magistrat, ob und wie ein Kinder- und Jugendparlament ins Leben gerufen werden kann.

Mittelhessen: In Weilburg gab es ein positives Echo für die geplante Abschaffung der Straßenbeiträge. Die IHK bildete eine Arbeitsgruppe, um zu sondieren, was gegen die geplante FOC-Erweiterung in Montabaur möglich ist.

Pressemitteilungen des Landkreises: Der Landkreis stellt einen neuen beruflichen Ratgeber für Frauen vor. Der Landrat Michael Köberle dankte dem Förderverein für die großzügige Spende an das Kreiskrankenhaus. In Weilmünster gibt es ein Paradies für jegliche Tiere.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.