Nachrichtenüberblick – Domplateau, Soziale Stadt Limburg, Zu Fuß zur Schule

Teilen erwünscht

+++Domplateau fertig+++Soziale Stadt Limburg+++Zu Fuß zur Schule+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online. 

Domplateau fertig

Das Domplateau ist nach den Umgestaltungsmaßnahmen fertig und soll am 22. September offiziell eingeweiht werden. Es hat sich ein Gelände mit parkähnlichem Charakter entwickelt. Am Tag der Einweihung gibt es an verschiedenen Stationen interessante Themen rund um den Domberg. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Soziale Stadt Limburg

Die Südstadt vom Bahnhof bis nach Blumenrod ist Teil des städtebaulichen Förderprogrammes des Bundes „Soziale Stadt“. Heute gibt es eine Auftaktveranstaltung zu dem Thema in der Domäne Blumenrod. Es geht darum, mit den Menschen vor Ort gemeinsam den Ortsteil zu stärken und zu verbessern. Dafür werden Gespräche gesucht, eine Analyse der Gegebenheiten vorgenommen und dann in Verbesserungen investiert. Via Nassauische Neue Presse und HL-Journal

Zu Fuß zur Schule

Beim 50-jährigen Bestehen der Grundschule „Oranienschule“ Elz richtete der Bürgermeister Horst Kaiser einen Appell an die Eltern. Sie sollen umdenken und ihre Kinder den Weg zur Schule zu Fuß gehen lassen. Dies würde das tägliche Verkehrschaos um die Schule verhindern. Projekte in der Vergangenheit seien sehr gut angenommen worden, doch ihm fehle die Nachhaltigkeit. Es ist nicht nur für die Kinder gut, einen Teil des Weges zu Fuß zu gehen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Es würde auch die Sicherheit um die Schule herum erhöhen. Via Nassauische Neue Presse

Weitere Nachrichten

NNP: Für über 200.000 Euro eröffnet die Bauhandwerks-Innung eine neue Halle im Ausbildungszentrum in Limburg. Der Nachwuchs von den Maltesern, dem THW und der Feuerwehr haben in Eschhofen bei einer Großübung den Ernstfall geprobt. Das Mütterzentrum in Limburg hat sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Die Caritas macht morgen aufmerksam auf Wohnungslosigkeit. Die Gebäudereinigungsfirma Ulbrich in Steinbach darf sich um rund 1900 Quadratmeter vergrößern, für 87.000 Euro kauft das Unternehmen die Fläche von der Stadt. Die Sozialdemokraten im Rhein-Lahn-Kreis wollen einen besseren ÖPNV.

Mittelhessen: In Limburg wurde am Samstag getanzt. Steffen Droß möchte neuer Bürgermeister in Waldbrunn werden und erhält Unterstützung von den Parteien. Die Schreiner-Innung sprach ihre Gesellen frei.

Rhein-Zeitung: Ein neuer Trendsport kehrt ein, Plogging, Müllsammeln beim Joggen.

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.