Nachrichtenüberblick – Doppelhaushalt Kreis, Haushalt Villmar, Neue Klinik Bad Camberg

Teilen erwünscht

+++Doppelhaushalt Kreis+++Haushalt Villmar+++Neue Klinik Bad Camberg+++

Was passiert in der Region? Eine kleine Zusammenfassung aus den tagesaktuellen Zeitungen. Einige Artikel von Rhein-Zeitung und Mittelhessen befinden sich hinter einer Bezahlschranke. Die NNP hat nur wenige Artikel online.    

Doppelhaushalt Landkreis

Mehrheitlich wurde der Doppelhaushalt des Landkreises am Freitag verabschiedet. Da er nicht genehmigungspflichtig durch das RP Gießen ist, kann der Landkreis direkt mit der Arbeit beginnen. Dafür gab es Lob von den großen Parteien, die den Haushalt als solides Werk lobten, der Gestaltungen zulässt. Dennoch sind die kleinen Parteien Frei Wähler, Linke, Grüne und FDP sauer auf die großen Parteien, weil Anträge von ihnen nicht mit in den Haushalt hineinflossen und sie keine Chance zum mitgestalten haben. So enthielten sie sich auch bei der Abstimmung zum Haushalt teilweise mit ihren Stimmen. Via Nassauische Neue Presse 

Haushalt Villmar

Der Haushaltsplan wurde im Gemeindeparlament Villmar einstimmig beschlossen. Insgesamt möchte Villmar im neuen Jahr 14,4 Millionen Euro ausgeben, endet dennoch mit einem leichten Überschuß. Ausgabeposten sind ein Fahrzeug für die Feuerwehr Langhecke, Brandschutz in der Volkshalle Weyer, ein Stromanschluss auf dem Ortsplatz in Aumenau sowie eine Standortermittlung für ein neues Feuerwehrhaus in Weyer. Viele Posten sind mit einem Sperrvermerk versehen, weil die Parlamentarier erst noch Stellungsnahmen und Entwicklungen abwarten möchten. Insgesamt gab es überwiegend Lob für den Haushalt. Via Nassauische Neue Presse und Mittelhessen

Neue Klinik Bad Camberg

Der Dehrner Investor Marcel Kremer möchte für zehn Millionen Euro eine Tagesklinik für psychisch Kranke mit Ambulanz im Kurgebiet Bad Camberg bauen. Die Klinik soll von der Vitos betrieben werden. Rund 90 Parkplätze sollen mit gebaut werden. Im Bauausschuss hatte er das Projekt vorgestellt und Fragen beantwortet. Wenn der politische Wille dem Projekt zustimmt, könnte im Frühjahr mit dem Bau begonnen werden. Via Nassauische Neue Presse 

Weitere Nachrichten

NNP: Am 1. März findet in Limburg wieder die Weinmesse statt. Eine Berufsmesse an der Adolf-Reichwein-Schule zeigte, wie es nach dem Abschluss weitergehen kann. Heute gibt es in der Zeitung viele Artikel aus dem Projekt „Junge Zeitung“ und die Schüler befassen sich mit dem Thema Klimaschutz.

Mittelhessen: Am Gymnasium in Weilburg erhielten die Schüler einen Blick in die SED-Vergangenheit. In Weilburg finden neue Themenstadtführungen statt.

Rhein-Zeitung: Am 1. März findet wieder die Weinmesse in der Werkstadt Limburg statt.

Pressemitteilungen: Am Donnerstag wird die Behelfsbrücke in Elz voll gesperrt.

Ihr möchtet wissen, was den Monat über los war und welche Themen für Gespräche sorgen? Euch interessieren die „Best of“ eines Monats? Dann tragt euch gerne für den monatlichen Newsletter ein.

 

 


Teilen erwünscht

Heike Lachnit

Ich bin freie Lokaljournalistin in der Region um Limburg. Auf HL-Journal schreibe ich über die Themen, die nicht immer in der Zeitung Platz haben oder die mir am Herzen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.